Home

After dehnen bluemovie

After dehnen bluemovie

after dehnen bluemovie

Ein versehentliches "Verschwinden" des Analdehners im Mastdarm ist nicht möglich! Damit massieren Sie die Salbe in den Anus ein. Bei sehr verengtem und empfindlichem After ist es sinnvoll, den Analdehner zunächst nur teilweise einzuführen. Wieder die Salbe unter Drehen einmassieren.

Allerdings soll hier der Analdehner täglich öfter, nämlich x statt x, benutzt werden. Zusammenkneifen während der Prozedur ist immer erwünscht. Bei narbig verengtem After mit Schrumpfungsneigung sollte die Behandlung mit dem Analdehner nach der erfolgten Weitung noch über mehrere Monate fortgesetzt werden, nämlich x wöchentlich je ca.

Der Analdehner ist aus Kunststoff und wird nach Gebrauch mit Toilettenpapier und warmem Wasser, eventuell mit Seife, gereinigt und aufbewahrt. Auskochen oder Wegwerfen ist nicht erforderlich. Benutzen Sie nach jedem Stuhlgang reichlich klares Wasser. Benutzen Sie kaum Toilettenpapier und Seife! Nach dem Abwaschen die Analgegend vorsichtig, aber sorgfältig trocken tupfen.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und rasche Schmerzbefreiung, sozusagen ein "happy end"! Bitte sprechen Sie mich an, wenn Sie Fragen haben. Nach und nach wird es immer besser gehen. Ich mag es anal lieber als vaginal und komme auch heftig, wenn mein Freund mich hart anal nimmt.

Ich achte jetzt eher darauf, dass ich dort eng bleibe, damit es sich für ihn geiler anfühlt. Und ich mag den Schmerz, wenn er mich hart und rücksichtslos nimmt. Manchmal steckt er mir auch einen aufblasbaren Plug rein oder mehrere Finger bis die ganze Hand. Dabei gehe ich voll ab. Aber nicht zu oft, sonst leiert man aus. Ich würde mit Dildos anfangen ich schibe mir selber fast jeden tag ein 30 cm grossen Dildo in den arsch den wisch ich mir mein Dicken Schwanz und Kitzle mir Die Eichel an bessten du fängst mit ein 15 cm Dildo an und danach mit ein 25 cm Dildo mir macht sowas richtig geil wen mein 30 cm grosser Dildo erst mal bis zum anschlag drin ist kuke ich mir auf Sex Hund links oder auf XXX Muscle Hunks geile Männer an richtig geil.

Da kann man nur Neger als Ficker empfehlen. Ich mache zurzeit eine Ausbildung im Maschinenbau und bin den ganzen Tag in Bewegung. Meine Freunden hat mehrere dildos lang.

Aufblasbare…… Meist schieb ich mir ein langen dicken auf Knopfdruck vibrierenden in den arsch 35cm lang 7cm dick und vibrierend in der ganzen Länge den ich dann in der Arbeit die ganze zeit dein habe. Komm her, — ich öle dir dein Arschloch ein und bohre zuerst ein Finger, dann 2 Finger, usw. Damit du dabei auch geil wirst, massiere ich dir von innen deine Prostatadrüse bis dir Schleim aus der Schwanzspitze quillt und dir der Samen wie aus einer Quelle unaufhörlich ausläuft.

Diesen lasse ich dann 1 Std. Da bleibt dasLoch danach noch lange weit…. Mit der Zeit wird das Poloch von selbst so geil, das du keine Creme oder Gleitgel mehr brauchst. Am besten ist es jedenfalls für mich, wenn da hinten ein mächtiger Schwanz eindringt und gut fickt.

Mittlerweile passt problemlos eine Faust rein. Wenn ich unterwegs bin, beim Einkaufen, Ausgehen etc. Du heisst Marc also denke mal kerl und frägst wie man seinen anus dehnt? Mal dran gedacht dass auch kleine kinder im internet unterwegs sind? Mein Freund hatte auch gemeint, dass mein Arschloch zu eng ist. Es hat auch jedesmal weh getan wenn er dort reingeschlüpft ist.

Deswegen hat er mir zwei Analplugs gekauft. Den kleineren Hab ich auch öfters getragen, wenn wir uns zum Beispiel am Badesee gesonnt haben oder spazieren gegangen sind.

Das hat aber nicht viel gebracht. Er war dicker als die Eichel von meinem Freund und hat beim einführen ganz arg weh getan. Ich hatte ihn in das Nachtkästchen gelegt und nicht mehr beachtet. Irgendwann bin ich dann mal betrunken ins Bett gefallen und sofort eingeschlafen. Mein Freund hat anscheinend nur darauf gewartet. Er hat dann den Analplug genommen und ihn mir ganz langsam eingeführt. Da ich so betrunken war, habe ich nichts davon mitbekommen.

Ich habe die ganze Nacht mit dem Ding im Popo geschlafen. Erst am nächsten Morgen hat er ihn rausgezogen und mich von hinten genommen.

Ich hatte dabei keine Schmerzen und mein Freund fand es total geil wie mein Poloch jetzt aussah. Er war nun richtig scharf auf mein Hinterteil. Am Abend beim Fernsehen hat er ihn mir nochmal für eine Stunde reingesteckt damit ich nicht wieder enger wurde. Das einführen tat zwar wieder ein bisschen weh, war aber viel weniger schlimm als die ersten paar Versuche. Danach habe ich ihn fast jeden Tag getragen und mein Poloch ist dadurch wirklich weiter geworden.

Kurz und schmerzlos… Ne Stange Dynamit rein, anzünden und abwarten. Bitte nicht in der Nähe von Menschen oder Tieren ausprobieren! Da ging mein Freund ganz zärtlich ran. Da wir beide gerne die Doggy-Stellung anwenden, konnte er mir dabei ganz sanft mit meinem Fotzensaft den Finger in den Po stecken.

Ich spürte sofort die Gelüste dabei und wollte mehr. Und so nahm er immer einen Finger mehr und dann einen meiner Vibratoren. Und so fickten wir nur noch, bis ich selbst spürte, dass beide Löcher stets geöffnet blieben. Ich bat ihn dann, nachdem er mir aus der Fotze genug Schleim rausschob, das Loch zu wechseln. Und das ging wie Butter — und endlich konnte er mal seine ganze Männlichkeit 25x6cm in mir versenken. Und dann kam der Vibro in die Fotze zum Kitzlerreiz.

Ein Hochgenuss, wo ich das erste Mal bei meinen Orgasmen mit abspritzte. Also Poloch weiten, das geht spielerisch mit Genuss!!

Mein Freund findet es geil , dass er mein Poloch schon ein wenig ausgeleiert hat. Zuerst lehnte ich den dicken Dildo ab. Als er ihn jedoch neben seinen Schwanz gehalten hat zeigte er mir, dass dieser den selben Umfang hat.

Ich bräuchte also keine Angst davor haben. Ich konnte diesem nicht widersprechen und musste es ihm wohl erlauben. Ab diesem Zeitpunkt durfte er mich mit diesem Kugeldildo massieren und ich musste die Dehnungsübungen hinnehmen. Dazu knie ich mich entweder auf allen vieren auf das Bett oder lege mich über seine Knie. Dann drückt er den eingeschmierten Dildo auf mein Poloch bis er mit einem Ruck hineingerutscht ist. Es dauert ein paar Sekunden bis ich ein Überdehnungsgefühl spüre.

Dabei streichelt er mich und lobt mich wie brav ich bin. Wenn das Gefühl nachgelassen hat klatscht er mir auf die Pobacken, damit ich mein Hintern zusammenkneife. Dann zieht er mir die Kugel mit einem Ruck wieder heraus.

Das Gefühl, das daraufhin folgt ist noch intensiver als beim einführen. Mein Poloch bleibt dann ein paar Sekunden offen, bis es sich wieder zusammen zu ziehen versucht. Immer wieder spannt es sich an und lässt wieder locker.

Er neckt mich dabei indem er einen Finger in mein offenstehendes Loch hineinsteckt und ihn herauszieht bevor ich wieder anspanne. Erst wenn mein Poloch aufgehört hat zu zucken, steckt er mir wieder die Kugel hinein. Mittlerweile flutscht sein Schwanz ohne Mühe in meinen Po und er kann mir beim Lecken dort Luft hinein pusten. Meine Geliebte und ich besuchten einmal zusammen die Klosterkirche in Einsiedeln. Dort fragte sie mich, ob ich meine Hände ins Weihwasser tauchen würde. So seien sie gesegnet wenn ich beim Lieben in sie eindringe.

Wir nahmen auch Weihwasser mit. Bei den Verkaufs-ständen kramte sie noch diverse Heiligenbildchen, ein Kreuz und eine Madonna. Mir schenkte sie einen Rosenkranz. Es war eine wunderschöne Heimfahrt, winterlich klar, mit herrlichem Abendrot. Zuhause, bei ihr, verschwand Moni für eine Weile. Sie machte sich besonders schön, um mir zu gefallen, und überraschte mich in einem weissen Rüschenkleid, mit Stoffblumen im Haar und einem Kreuz um den Hals.

Sie setzte sich elegant aufs Sofa. Irgendwie wirkte sie fast wie Uriella, die uns damals aber noch gar nicht bekannt war. Wir genossen diese kirchlich-feierliche Atmosphäre bei einer Flasche schwerem Wein, Knabbereien, Kerzenlicht, Räucherstäbchen und geistlicher Musik. Es waren glaub ich, gregorianische Gesänge. Ich hörte auch gern das Ave Maria von Nana Mouskouri gesungen.

Es brachte etwas wunderbar heiliges in diese Stunden. Zuerst brauchte ich noch ein grosses Glas Wein, denn ich war ziemlich aufgeregt. Dann durfte ich nackt vor sie auf den Teppich knien, nur den Rosenkranz um den Hals.

Sanft streichelte ich ihre Beine, die sie leicht schräg, elegant zusammenpresste. So sah ich sie noch nie! Sie lehnte sich ganz nach hinten und rutschte mit ihrem Gesäss weit nach vorne. Ich kniete vor ihr wie vor einem Altar und betrachtete sie beinahe ehrfurchtsvoll, was sie sehr genoss, und wie!!!

Es war so göttlich, ihre goldenen Stöckelschuhe, die sie in die Höhe streckte, die weissen Strumpfbänder um ihre dicken Schenkel, und dann ihr wunderschöner, grosser Arsch, den sie mir weit über den Sofarand entgegenstreckte. So eingebettet in diese weissen Rüschen — ein absolut unvergessliches, ja heiliges Bild. Ich liebkoste und massierte ihre Schenkel, ihren grossen Hintern und küsste nun ihren Schoss, der feucht glänzte im Kerzenlicht.

Sie begann sich selber dort zu massieren. Ihre ganze Vulva schwoll an. Und in ihrer Lust fing sie an zu pressen und drücken wie eine Gebärende. Als ob ich es in dieser Haltung und Grösse übersehen hätte. Dies entspannte sie, und machte sie sehr geil. Mir stockte der Atem!

.

Fkk bowling therme erding forum




after dehnen bluemovie

Menschen mit chronischer Analfissur bemerken aber öfter frische Blutauflagerungen auf dem Stuhl: Aus denen kann es leicht bluten. Wie kann ich nun behandeln? Sehr hilfreich und schmerzmindernd ist hier der sogenannte Analdehner, den ich Ihnen gezeigt habe. Am besten wird das Instrument bei angezogenen Beinen in Seiten- oder Rückenlage eingeführt. Je nach Enge und eigener Empfindlichkeit sollte der Dehner vorsichtig unter ständigem Drehen langsam und möglichst vollständig in den Afterkanal vorgeschoben werden.

Nehmen Sie sie zum Erreichen des gewünschten Heileffekts anfänglich in Kauf! Besitzt der Afterkanal eine fast normale Weite, können Sie den Analdehner gleich beim ersten Mal ganz einzuführen, d. Ein versehentliches "Verschwinden" des Analdehners im Mastdarm ist nicht möglich! Damit massieren Sie die Salbe in den Anus ein.

Bei sehr verengtem und empfindlichem After ist es sinnvoll, den Analdehner zunächst nur teilweise einzuführen. Wieder die Salbe unter Drehen einmassieren. Allerdings soll hier der Analdehner täglich öfter, nämlich x statt x, benutzt werden. Zusammenkneifen während der Prozedur ist immer erwünscht. Da kann man nur Neger als Ficker empfehlen. Ich mache zurzeit eine Ausbildung im Maschinenbau und bin den ganzen Tag in Bewegung.

Meine Freunden hat mehrere dildos lang. Aufblasbare…… Meist schieb ich mir ein langen dicken auf Knopfdruck vibrierenden in den arsch 35cm lang 7cm dick und vibrierend in der ganzen Länge den ich dann in der Arbeit die ganze zeit dein habe. Komm her, — ich öle dir dein Arschloch ein und bohre zuerst ein Finger, dann 2 Finger, usw. Damit du dabei auch geil wirst, massiere ich dir von innen deine Prostatadrüse bis dir Schleim aus der Schwanzspitze quillt und dir der Samen wie aus einer Quelle unaufhörlich ausläuft.

Diesen lasse ich dann 1 Std. Da bleibt dasLoch danach noch lange weit…. Mit der Zeit wird das Poloch von selbst so geil, das du keine Creme oder Gleitgel mehr brauchst. Am besten ist es jedenfalls für mich, wenn da hinten ein mächtiger Schwanz eindringt und gut fickt. Mittlerweile passt problemlos eine Faust rein. Wenn ich unterwegs bin, beim Einkaufen, Ausgehen etc. Du heisst Marc also denke mal kerl und frägst wie man seinen anus dehnt? Mal dran gedacht dass auch kleine kinder im internet unterwegs sind?

Mein Freund hatte auch gemeint, dass mein Arschloch zu eng ist. Es hat auch jedesmal weh getan wenn er dort reingeschlüpft ist. Deswegen hat er mir zwei Analplugs gekauft. Den kleineren Hab ich auch öfters getragen, wenn wir uns zum Beispiel am Badesee gesonnt haben oder spazieren gegangen sind. Das hat aber nicht viel gebracht.

Er war dicker als die Eichel von meinem Freund und hat beim einführen ganz arg weh getan. Ich hatte ihn in das Nachtkästchen gelegt und nicht mehr beachtet. Irgendwann bin ich dann mal betrunken ins Bett gefallen und sofort eingeschlafen. Mein Freund hat anscheinend nur darauf gewartet. Er hat dann den Analplug genommen und ihn mir ganz langsam eingeführt. Da ich so betrunken war, habe ich nichts davon mitbekommen. Ich habe die ganze Nacht mit dem Ding im Popo geschlafen.

Erst am nächsten Morgen hat er ihn rausgezogen und mich von hinten genommen. Ich hatte dabei keine Schmerzen und mein Freund fand es total geil wie mein Poloch jetzt aussah. Er war nun richtig scharf auf mein Hinterteil. Am Abend beim Fernsehen hat er ihn mir nochmal für eine Stunde reingesteckt damit ich nicht wieder enger wurde. Das einführen tat zwar wieder ein bisschen weh, war aber viel weniger schlimm als die ersten paar Versuche.

Danach habe ich ihn fast jeden Tag getragen und mein Poloch ist dadurch wirklich weiter geworden. Kurz und schmerzlos… Ne Stange Dynamit rein, anzünden und abwarten. Bitte nicht in der Nähe von Menschen oder Tieren ausprobieren!

Da ging mein Freund ganz zärtlich ran. Da wir beide gerne die Doggy-Stellung anwenden, konnte er mir dabei ganz sanft mit meinem Fotzensaft den Finger in den Po stecken. Ich spürte sofort die Gelüste dabei und wollte mehr. Und so nahm er immer einen Finger mehr und dann einen meiner Vibratoren. Und so fickten wir nur noch, bis ich selbst spürte, dass beide Löcher stets geöffnet blieben.

Ich bat ihn dann, nachdem er mir aus der Fotze genug Schleim rausschob, das Loch zu wechseln. Und das ging wie Butter — und endlich konnte er mal seine ganze Männlichkeit 25x6cm in mir versenken.

Und dann kam der Vibro in die Fotze zum Kitzlerreiz. Ein Hochgenuss, wo ich das erste Mal bei meinen Orgasmen mit abspritzte. Also Poloch weiten, das geht spielerisch mit Genuss!!

Mein Freund findet es geil , dass er mein Poloch schon ein wenig ausgeleiert hat. Zuerst lehnte ich den dicken Dildo ab. Als er ihn jedoch neben seinen Schwanz gehalten hat zeigte er mir, dass dieser den selben Umfang hat. Ich bräuchte also keine Angst davor haben. Ich konnte diesem nicht widersprechen und musste es ihm wohl erlauben. Ab diesem Zeitpunkt durfte er mich mit diesem Kugeldildo massieren und ich musste die Dehnungsübungen hinnehmen.

Dazu knie ich mich entweder auf allen vieren auf das Bett oder lege mich über seine Knie. Dann drückt er den eingeschmierten Dildo auf mein Poloch bis er mit einem Ruck hineingerutscht ist. Es dauert ein paar Sekunden bis ich ein Überdehnungsgefühl spüre.

Dabei streichelt er mich und lobt mich wie brav ich bin. Wenn das Gefühl nachgelassen hat klatscht er mir auf die Pobacken, damit ich mein Hintern zusammenkneife. Dann zieht er mir die Kugel mit einem Ruck wieder heraus. Das Gefühl, das daraufhin folgt ist noch intensiver als beim einführen.

Mein Poloch bleibt dann ein paar Sekunden offen, bis es sich wieder zusammen zu ziehen versucht. Immer wieder spannt es sich an und lässt wieder locker. Er neckt mich dabei indem er einen Finger in mein offenstehendes Loch hineinsteckt und ihn herauszieht bevor ich wieder anspanne.

Erst wenn mein Poloch aufgehört hat zu zucken, steckt er mir wieder die Kugel hinein. Mittlerweile flutscht sein Schwanz ohne Mühe in meinen Po und er kann mir beim Lecken dort Luft hinein pusten. Meine Geliebte und ich besuchten einmal zusammen die Klosterkirche in Einsiedeln. Dort fragte sie mich, ob ich meine Hände ins Weihwasser tauchen würde. So seien sie gesegnet wenn ich beim Lieben in sie eindringe. Wir nahmen auch Weihwasser mit. Bei den Verkaufs-ständen kramte sie noch diverse Heiligenbildchen, ein Kreuz und eine Madonna.

Mir schenkte sie einen Rosenkranz. Es war eine wunderschöne Heimfahrt, winterlich klar, mit herrlichem Abendrot. Zuhause, bei ihr, verschwand Moni für eine Weile.

Sie machte sich besonders schön, um mir zu gefallen, und überraschte mich in einem weissen Rüschenkleid, mit Stoffblumen im Haar und einem Kreuz um den Hals. Sie setzte sich elegant aufs Sofa. Irgendwie wirkte sie fast wie Uriella, die uns damals aber noch gar nicht bekannt war.

Wir genossen diese kirchlich-feierliche Atmosphäre bei einer Flasche schwerem Wein, Knabbereien, Kerzenlicht, Räucherstäbchen und geistlicher Musik. Es waren glaub ich, gregorianische Gesänge. Ich hörte auch gern das Ave Maria von Nana Mouskouri gesungen.

Es brachte etwas wunderbar heiliges in diese Stunden. Zuerst brauchte ich noch ein grosses Glas Wein, denn ich war ziemlich aufgeregt. Dann durfte ich nackt vor sie auf den Teppich knien, nur den Rosenkranz um den Hals. Sanft streichelte ich ihre Beine, die sie leicht schräg, elegant zusammenpresste.

So sah ich sie noch nie! Sie lehnte sich ganz nach hinten und rutschte mit ihrem Gesäss weit nach vorne. Ich kniete vor ihr wie vor einem Altar und betrachtete sie beinahe ehrfurchtsvoll, was sie sehr genoss, und wie!!! Es war so göttlich, ihre goldenen Stöckelschuhe, die sie in die Höhe streckte, die weissen Strumpfbänder um ihre dicken Schenkel, und dann ihr wunderschöner, grosser Arsch, den sie mir weit über den Sofarand entgegenstreckte. So eingebettet in diese weissen Rüschen — ein absolut unvergessliches, ja heiliges Bild.

Ich liebkoste und massierte ihre Schenkel, ihren grossen Hintern und küsste nun ihren Schoss, der feucht glänzte im Kerzenlicht. Sie begann sich selber dort zu massieren.

Ihre ganze Vulva schwoll an. Und in ihrer Lust fing sie an zu pressen und drücken wie eine Gebärende. Als ob ich es in dieser Haltung und Grösse übersehen hätte. Dies entspannte sie, und machte sie sehr geil.

Mir stockte der Atem! Ein unvergesslich schönes Bild meiner Liebsten, dieses riesige Arschloch, das sich weit herausstülpte. Aber was genau wünschte sie mit der Hand? Damit durfte ich nun ihre grosse Rosette verwöhnen, mit Moschusöl massieren und liebkosen. So wundervoll und heiss. Aber Mona wollte dann halt noch mehr. Ich solle doch nun bitte in ihre Rosette eindringen, bitte ganz tief!

Ich getraute mich nicht. Doch ich hatte ihr in der Kirche versprochen, heute einen Wunsch zu erfüllen.

...

Besitzt der Afterkanal eine fast normale Weite, können Sie den Analdehner gleich beim ersten Mal ganz einzuführen, d. Ein versehentliches "Verschwinden" des Analdehners im Mastdarm ist nicht möglich! Damit massieren Sie die Salbe in den Anus ein. Bei sehr verengtem und empfindlichem After ist es sinnvoll, den Analdehner zunächst nur teilweise einzuführen. Wieder die Salbe unter Drehen einmassieren. Allerdings soll hier der Analdehner täglich öfter, nämlich x statt x, benutzt werden.

Zusammenkneifen während der Prozedur ist immer erwünscht. Bei narbig verengtem After mit Schrumpfungsneigung sollte die Behandlung mit dem Analdehner nach der erfolgten Weitung noch über mehrere Monate fortgesetzt werden, nämlich x wöchentlich je ca.

Der Analdehner ist aus Kunststoff und wird nach Gebrauch mit Toilettenpapier und warmem Wasser, eventuell mit Seife, gereinigt und aufbewahrt. Auskochen oder Wegwerfen ist nicht erforderlich. Benutzen Sie nach jedem Stuhlgang reichlich klares Wasser. Benutzen Sie kaum Toilettenpapier und Seife! Nach dem Abwaschen die Analgegend vorsichtig, aber sorgfältig trocken tupfen. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und rasche Schmerzbefreiung, sozusagen ein "happy end"!

So sah ich sie noch nie! Sie lehnte sich ganz nach hinten und rutschte mit ihrem Gesäss weit nach vorne. Ich kniete vor ihr wie vor einem Altar und betrachtete sie beinahe ehrfurchtsvoll, was sie sehr genoss, und wie!!! Es war so göttlich, ihre goldenen Stöckelschuhe, die sie in die Höhe streckte, die weissen Strumpfbänder um ihre dicken Schenkel, und dann ihr wunderschöner, grosser Arsch, den sie mir weit über den Sofarand entgegenstreckte.

So eingebettet in diese weissen Rüschen — ein absolut unvergessliches, ja heiliges Bild. Ich liebkoste und massierte ihre Schenkel, ihren grossen Hintern und küsste nun ihren Schoss, der feucht glänzte im Kerzenlicht. Sie begann sich selber dort zu massieren. Ihre ganze Vulva schwoll an. Und in ihrer Lust fing sie an zu pressen und drücken wie eine Gebärende.

Als ob ich es in dieser Haltung und Grösse übersehen hätte. Dies entspannte sie, und machte sie sehr geil. Mir stockte der Atem! Ein unvergesslich schönes Bild meiner Liebsten, dieses riesige Arschloch, das sich weit herausstülpte. Aber was genau wünschte sie mit der Hand? Damit durfte ich nun ihre grosse Rosette verwöhnen, mit Moschusöl massieren und liebkosen. So wundervoll und heiss. Aber Mona wollte dann halt noch mehr. Ich solle doch nun bitte in ihre Rosette eindringen, bitte ganz tief!

Ich getraute mich nicht. Doch ich hatte ihr in der Kirche versprochen, heute einen Wunsch zu erfüllen. Da zog sie halt ihre Beine noch weiter zurück, bis hinter die Schultern, und presste vor lauter Geilheit so sehr, dass sich ihr wunderschönes Arschloch noch mehr öffnete, noch grösser wurde, und weiter hervorquoll.

Es ragte nun so weit heraus wie ich es nie für möglich gehalten hätte. Wie bei einem scheissenden Pferd! Mein Herz drohte zu zerspringen! Nun konnte ich wirklich nicht mehr anders, als ihr den Wunsch zu erfüllen. Es war wie ein Geschenk Gottes!

Ganz langsam führte ich meine öligen Finger in den schönen grossen Hintern meiner Geliebten. Monique hatte das Gefühl, mit Heiligkeit erfüllt zu werden, und verdrehte verzückt die Augen.

Es war so atemberaubend geil und heiss! Ein grosses Glücksgefühl — für uns beide. Und je tiefer ich in meine Geliebte eindrang, desto mehr war sie im Himmel. Sie konnte nur noch beten und stöhnen: Sie wünschte, dass ich mit beiden Händen in sie eindringen möge, und niiie mehr aufhörte. Es war das schönste, das wir je miteinander erlebt hatten. Jetzt hätte sie die Lust dazu gehabt ein Kind zu gebären.

Mit der Zeit bekam ich jedoch fast den Krampf im Arm und den Knien. Ich konnte nicht mehr allzu lange so in ihr verweilen. Damit ich meine Hand nicht so schnell wieder herausziehen konnte, presste sie ihren Arsch fest zusammen. Sie hatte unwahrscheinlich starke Muskeln. Monique fühlte sich danach wie neugeboren, gesegnet und innerlich gereinigt. So hatte sie es öfters mit ihrer lesbischen Freundin in USA gefeiert, und sie mit ihr. Danke für die Tipps, den Anus zu weiten!

Das werde ich machen. Das hänge ich dann in meinem Büro auf Justizbereich, mit Kundenverkehr. Alles werden es für moderne Kunsthalten, aber trotzdem etwas iritiert sein. Komm in meine Firma da wird dir, falls Frau, schon das Arschloch geweitet.

Das Loch ist nach einiger Zeit sperrangelweit offen,weit aufgefickt vom gnadenlosen Firmenchef. Klappt besonders gut auf einem Rad-Trainer, durch die Bewegung wird jede Muskelpartie am Arschloch beansprucht. Am besten ist aber Punchfisting. Hatte das mal ein halbes Jahr hindurch täglich, teilweise mehrmals. Mein armes, geschundenes Fötzchen konnte sich gar nicht mehr richtig zusammenziehen und war dadurch dauerhaft mit Schwanz und Faust begehbar.

Hab mich natürlich dadurch auch abgeschissen, aber das war es wert. Würde ich jederzeit wieder tun. Kamera aufstellen und alles aufzeichnen. Oh, ich bin gerade so scharf, meine Arschfotze wurde schon wieder den 3. Habe gestern und heute Abführmittel und Bohnen zu essen bekommen und mein Ficker lässt mich nackt herumlaufen.

Ist das schlimm, mein Arsch schmerzt schon richtig! Aber auch richtig geil. Bekomme jetzt dann noch einen Einlauf und werde nochmal gepuncht, bis zum Prolaps, dann darf ich mir endlich meinen 9 cm Plug einverleiben und schlafen, bevor ich morgen mit Ringplug, Abführmittel und Windel ins Büro will. Wird das geil, ich bin so feucht. Ein paar Minuten hat man noch, wenn man wirklich täglich gepuncht wird, da kann man noch flehend nach einer Toilette suchen.

Und dann scheint du dir ein und alle wissen, mit deinem Arschloch stimmt was nicht, du hast irgendetwas angestellt und kannst nun nicht mehr lange halten. Bin durch solche Situationen schon von 4 Fremden gefistet worden, 3 davon Frauen und ein Mann, der mir seine geballte Faust von Anfang an reingerammt und mich brutal damit gefickt hat. Hoffentlich nimmt mich mein Schatz jetzt dann auch so oder schiebt mir mal wieder beide Hände in mein ruiniert es Arschloch.

So kann mich dann ein richtiger geiler dicker Schwanz benutzen und mich ficken. Also ich habe das mit der Dehnung etwas anders gemacht. Ich trage szändig sehr dicke Analstöpsel, die ich auf Rezept bekmmen habe. Muss ihn natürlich wenn ich muss -rausnehmen , abspülen, desinfizieren und wieder einführen. Nachts trage ich meist den kleineren. Es ist ein sehr schönes Gefühl nd mein Popochen ist schon hanz schön gross.

Drei finger — kein problem. Wenn ich wirklich mal keinen Stöpsel drinn habe, mujss ich aber eine windel tragen — es reicht auch eine Damenbinde. Das macht die Wullst schön. Zu guter letzt nimmst du eine Spritze mit Botox zur Hand und stichst entlang des Arschlochkreises immer 2 Tropfen.

Dann wird die Wulst schön dick. Heute war ein geiler tag ich wurde mit einer 2 liter flasche so hart in mein arschloch penedriert dass ich nicht mehr wusste wo vorne oder hinten ist. Morgen kommt eine 2,5 liter flasche dran ich freue mich schon drauf. Schieb dir eine Flasche hinein ,beim Flaschenhals ist die Flasche dünn und die wird immer breiter ,Ich habe es selbst ausprobiert und es hat perfekt geklappt. Ich schaffe einen 8,6cm Plug. Läuft dann nicht ständig die Kacke raus. Fas gibt doch eine Riesensauerei.

Und du hättest auf der Hose einen brauen Flecken. Wie kann ich am besten mein eigenes Arschloch anschauen? Ist ein brauner Hof um das Arschloch herum normal? Welche deutsche Schauspielerin hat den geilsten Arsch? Wie bleibt der Arsch offen? Wie schiebt man sich am besten eine Banane in den Arsch? Hattet ihr auch schon mal euren Finger im Popo? Was tun gegen Schwitzarsch? Wie entfernt ihr euch die Arschhaare?

Was ist die "Kimme"? Warum stehen so wenig Frauen auf Arsch lecken? Warum stinkt mein anus? Mehr zu den Themen: Anus , arschloch , Poloch. Was spürt ihr, wenn ihr im Arsch gespritzt werdet? Von fremden Männern als Fickstück AO benutzen lassen? Welche Ehefrau hatte schon Sex mit Frauen oder gar einer Lesbe? Bin ich jetzt schwul?

Steht ihr auf Silikontitten?



Fkk porno night trips andrew blake


Sextreffen marburg overklit bikini


Ein Hochgenuss, wo ich das erste Mal bei meinen Orgasmen mit abspritzte. Also Poloch weiten, das geht spielerisch mit Genuss!! Mein Freund findet es geil , dass er mein Poloch schon ein wenig ausgeleiert hat. Zuerst lehnte ich den dicken Dildo ab. Als er ihn jedoch neben seinen Schwanz gehalten hat zeigte er mir, dass dieser den selben Umfang hat.

Ich bräuchte also keine Angst davor haben. Ich konnte diesem nicht widersprechen und musste es ihm wohl erlauben. Ab diesem Zeitpunkt durfte er mich mit diesem Kugeldildo massieren und ich musste die Dehnungsübungen hinnehmen. Dazu knie ich mich entweder auf allen vieren auf das Bett oder lege mich über seine Knie.

Dann drückt er den eingeschmierten Dildo auf mein Poloch bis er mit einem Ruck hineingerutscht ist. Es dauert ein paar Sekunden bis ich ein Überdehnungsgefühl spüre. Dabei streichelt er mich und lobt mich wie brav ich bin. Wenn das Gefühl nachgelassen hat klatscht er mir auf die Pobacken, damit ich mein Hintern zusammenkneife. Dann zieht er mir die Kugel mit einem Ruck wieder heraus.

Das Gefühl, das daraufhin folgt ist noch intensiver als beim einführen. Mein Poloch bleibt dann ein paar Sekunden offen, bis es sich wieder zusammen zu ziehen versucht. Immer wieder spannt es sich an und lässt wieder locker. Er neckt mich dabei indem er einen Finger in mein offenstehendes Loch hineinsteckt und ihn herauszieht bevor ich wieder anspanne. Erst wenn mein Poloch aufgehört hat zu zucken, steckt er mir wieder die Kugel hinein. Mittlerweile flutscht sein Schwanz ohne Mühe in meinen Po und er kann mir beim Lecken dort Luft hinein pusten.

Meine Geliebte und ich besuchten einmal zusammen die Klosterkirche in Einsiedeln. Dort fragte sie mich, ob ich meine Hände ins Weihwasser tauchen würde.

So seien sie gesegnet wenn ich beim Lieben in sie eindringe. Wir nahmen auch Weihwasser mit. Bei den Verkaufs-ständen kramte sie noch diverse Heiligenbildchen, ein Kreuz und eine Madonna. Mir schenkte sie einen Rosenkranz. Es war eine wunderschöne Heimfahrt, winterlich klar, mit herrlichem Abendrot.

Zuhause, bei ihr, verschwand Moni für eine Weile. Sie machte sich besonders schön, um mir zu gefallen, und überraschte mich in einem weissen Rüschenkleid, mit Stoffblumen im Haar und einem Kreuz um den Hals. Sie setzte sich elegant aufs Sofa. Irgendwie wirkte sie fast wie Uriella, die uns damals aber noch gar nicht bekannt war.

Wir genossen diese kirchlich-feierliche Atmosphäre bei einer Flasche schwerem Wein, Knabbereien, Kerzenlicht, Räucherstäbchen und geistlicher Musik. Es waren glaub ich, gregorianische Gesänge. Ich hörte auch gern das Ave Maria von Nana Mouskouri gesungen. Es brachte etwas wunderbar heiliges in diese Stunden. Zuerst brauchte ich noch ein grosses Glas Wein, denn ich war ziemlich aufgeregt. Dann durfte ich nackt vor sie auf den Teppich knien, nur den Rosenkranz um den Hals.

Sanft streichelte ich ihre Beine, die sie leicht schräg, elegant zusammenpresste. So sah ich sie noch nie! Sie lehnte sich ganz nach hinten und rutschte mit ihrem Gesäss weit nach vorne. Ich kniete vor ihr wie vor einem Altar und betrachtete sie beinahe ehrfurchtsvoll, was sie sehr genoss, und wie!!!

Es war so göttlich, ihre goldenen Stöckelschuhe, die sie in die Höhe streckte, die weissen Strumpfbänder um ihre dicken Schenkel, und dann ihr wunderschöner, grosser Arsch, den sie mir weit über den Sofarand entgegenstreckte. So eingebettet in diese weissen Rüschen — ein absolut unvergessliches, ja heiliges Bild.

Ich liebkoste und massierte ihre Schenkel, ihren grossen Hintern und küsste nun ihren Schoss, der feucht glänzte im Kerzenlicht. Sie begann sich selber dort zu massieren. Ihre ganze Vulva schwoll an. Und in ihrer Lust fing sie an zu pressen und drücken wie eine Gebärende.

Als ob ich es in dieser Haltung und Grösse übersehen hätte. Dies entspannte sie, und machte sie sehr geil. Mir stockte der Atem! Ein unvergesslich schönes Bild meiner Liebsten, dieses riesige Arschloch, das sich weit herausstülpte. Aber was genau wünschte sie mit der Hand? Damit durfte ich nun ihre grosse Rosette verwöhnen, mit Moschusöl massieren und liebkosen. So wundervoll und heiss. Aber Mona wollte dann halt noch mehr. Ich solle doch nun bitte in ihre Rosette eindringen, bitte ganz tief!

Ich getraute mich nicht. Doch ich hatte ihr in der Kirche versprochen, heute einen Wunsch zu erfüllen. Da zog sie halt ihre Beine noch weiter zurück, bis hinter die Schultern, und presste vor lauter Geilheit so sehr, dass sich ihr wunderschönes Arschloch noch mehr öffnete, noch grösser wurde, und weiter hervorquoll. Es ragte nun so weit heraus wie ich es nie für möglich gehalten hätte.

Wie bei einem scheissenden Pferd! Mein Herz drohte zu zerspringen! Nun konnte ich wirklich nicht mehr anders, als ihr den Wunsch zu erfüllen. Es war wie ein Geschenk Gottes! Ganz langsam führte ich meine öligen Finger in den schönen grossen Hintern meiner Geliebten. Monique hatte das Gefühl, mit Heiligkeit erfüllt zu werden, und verdrehte verzückt die Augen. Es war so atemberaubend geil und heiss! Ein grosses Glücksgefühl — für uns beide.

Und je tiefer ich in meine Geliebte eindrang, desto mehr war sie im Himmel. Sie konnte nur noch beten und stöhnen: Sie wünschte, dass ich mit beiden Händen in sie eindringen möge, und niiie mehr aufhörte. Es war das schönste, das wir je miteinander erlebt hatten. Jetzt hätte sie die Lust dazu gehabt ein Kind zu gebären. Mit der Zeit bekam ich jedoch fast den Krampf im Arm und den Knien. Ich konnte nicht mehr allzu lange so in ihr verweilen.

Damit ich meine Hand nicht so schnell wieder herausziehen konnte, presste sie ihren Arsch fest zusammen. Sie hatte unwahrscheinlich starke Muskeln. Monique fühlte sich danach wie neugeboren, gesegnet und innerlich gereinigt. So hatte sie es öfters mit ihrer lesbischen Freundin in USA gefeiert, und sie mit ihr.

Danke für die Tipps, den Anus zu weiten! Das werde ich machen. Das hänge ich dann in meinem Büro auf Justizbereich, mit Kundenverkehr. Alles werden es für moderne Kunsthalten, aber trotzdem etwas iritiert sein.

Komm in meine Firma da wird dir, falls Frau, schon das Arschloch geweitet. Das Loch ist nach einiger Zeit sperrangelweit offen,weit aufgefickt vom gnadenlosen Firmenchef. Klappt besonders gut auf einem Rad-Trainer, durch die Bewegung wird jede Muskelpartie am Arschloch beansprucht.

Am besten ist aber Punchfisting. Hatte das mal ein halbes Jahr hindurch täglich, teilweise mehrmals. Mein armes, geschundenes Fötzchen konnte sich gar nicht mehr richtig zusammenziehen und war dadurch dauerhaft mit Schwanz und Faust begehbar. Hab mich natürlich dadurch auch abgeschissen, aber das war es wert. Würde ich jederzeit wieder tun. Kamera aufstellen und alles aufzeichnen. Oh, ich bin gerade so scharf, meine Arschfotze wurde schon wieder den 3.

Habe gestern und heute Abführmittel und Bohnen zu essen bekommen und mein Ficker lässt mich nackt herumlaufen. Ist das schlimm, mein Arsch schmerzt schon richtig! Aber auch richtig geil. Bekomme jetzt dann noch einen Einlauf und werde nochmal gepuncht, bis zum Prolaps, dann darf ich mir endlich meinen 9 cm Plug einverleiben und schlafen, bevor ich morgen mit Ringplug, Abführmittel und Windel ins Büro will.

Wird das geil, ich bin so feucht. Ein paar Minuten hat man noch, wenn man wirklich täglich gepuncht wird, da kann man noch flehend nach einer Toilette suchen. Und dann scheint du dir ein und alle wissen, mit deinem Arschloch stimmt was nicht, du hast irgendetwas angestellt und kannst nun nicht mehr lange halten.

Mehr wissen, besser leben - Ihr Hausarzt rät! Warum Analdehner - und wie ihn benutzen? Ich habe Sie wegen Ihrer Afterbeschwerden untersucht. Dann kann sich der Anus beim Stuhlgang nicht mehr ohne Schmerzen dehnen. Dann brennt der Po nach jedem Stuhlgang höllisch, und der Arzt findet ein kleines Geschwür am Darmausgang. Ist dieser Zustand chronisch geworden chronische Analfissur , hat man oft kaum noch Beschwerden.

Menschen mit chronischer Analfissur bemerken aber öfter frische Blutauflagerungen auf dem Stuhl: Aus denen kann es leicht bluten. Wie kann ich nun behandeln? Sehr hilfreich und schmerzmindernd ist hier der sogenannte Analdehner, den ich Ihnen gezeigt habe.

Am besten wird das Instrument bei angezogenen Beinen in Seiten- oder Rückenlage eingeführt. Je nach Enge und eigener Empfindlichkeit sollte der Dehner vorsichtig unter ständigem Drehen langsam und möglichst vollständig in den Afterkanal vorgeschoben werden. Nehmen Sie sie zum Erreichen des gewünschten Heileffekts anfänglich in Kauf! Besitzt der Afterkanal eine fast normale Weite, können Sie den Analdehner gleich beim ersten Mal ganz einzuführen, d.

Valene Temple  

Porno pupper norsk lesbe porno

No description. Please update your profile.