Home

Liebeskugeln mit vibration erotik am arbeitsplatz

Liebeskugeln mit vibration erotik am arbeitsplatz

liebeskugeln mit vibration erotik am arbeitsplatz

Crossdresser kontakte fkk silbersee haltern

Auch die Kugeln gibt es in solch einer peppigen Aufmachung. Das macht nicht nur optisch etwas daher. Beim Materialmix entstehen die stimulierenden Unebenheiten übrigens ganz automatisch. Dann könnten Analperlen oder eine Analkette das richtige Toy für Dich sein. Du kannst also behutsam austesten, wie sich die Perlen anfühlen und wie weit Du bei dieser Spielart gehen möchtest. Es ist sogar möglich, auf diese Weise zum Orgasmus zu kommen.

Analkugeln sind glatt, damit sie problemlos eingeführt werden können. Vor der Anwendung müssen die Analperlen mit einem speziellen Analgleitmittel eingerieben werden. Wichtig ist, dass Du es Dir für Deinen Erstversuch so bequem wie möglich machst. Verschiedene Stellungen kommen infrage, experimentiere einfach, bis Du die für Dich bequemste Position gefunden hast.

Am leichtesten geht es, wenn Du die Analperlen in der einen Hand hältst und mit der anderen den Anus dehnst. Demnach wie Dir dieses Spielchen gefällt, kannst Du weitere Kugeln einführen. Am Ende solltest Du eine angenehme Dehnung fühlen. Es ist möglich, auf diese Weise zum Orgasmus zu kommen. Viele Frauen finden es auch stimulierend, gleichzeitig Vaginal- und Analkugeln zu benutzen.

Auch Männer haben ihre Freude an Analperlen. Die Kugeln sollten nicht in der Scheide benutzt werden , auch dann nicht, wenn sie gründlich gereinigt wurden.

Eine Lustkugel sitzt dann richtig, wenn Du im Ruhezustand überhaupt nichts von ihr spürst. Sobald unangenehme Gefühle aufkommen, stimmt irgendetwas nicht. Auf jeden Fall bietet sich zum Einführen eine bequeme Position an. Angenehmer ist es, wenn Du die Kugeln vorher leicht in der Handfläche ein wenig anwärmst. Du kannst auch ein Gleitmittel zur Hilfe nehmen, bei den meisten Kugeln ist das im Lieferumfang inbegriffen.

Manchmal ist eine einzelne Liebeskugel am Anfang besser, um sich erst an das Tragen zu gewöhnen. Der Einsatz der Liebeskugeln als Sextoy ist in mehrfacher Hinsicht aufregend. Manche fahren mit dem Auto über huckelige Wege oder laufen auf ihren High Heels und selbst beim Tanzen in der Disco können gute Vibrationen entstehen.

Es gibt Frauen, die kommen alleine durch das Tragen der Lustkugeln zum Orgasmus. Demnach wie Du gebaut bist, kann es durchaus passieren, dass die Kugel Deinen G-Punkt ordentlich stimulieren kann.

Manche Frauen beschreiben das Tragegefühl auch einfach nur als warm und angenehm. Denn die Kugeln trainieren den Beckenboden und die Scheidenmuskulatur , die den Penis Deines Partners dann fester umklammern kann.

Das Einführen und Entfernen der Lustperlen kann auch in das Liebesspiel mit einbezogen werden. Beim Höhepunkt die Kugeln ruckartig herauszuziehen kann das Lustgefühl um ein Vielfaches steigern. Möglicherweise gefällt es Dir auch besser, die Kugeln in diesem Moment ganz sanft zu entfernen.

Die schlechte Nachricht ist, dass die Muskeln des Beckenbodens mit Schwangerschaften und dem Alter erschlaffen. Die gute Nachricht ist, dass Du etwas dagegen tun kannst. Somit beugst Du gezielt Problemen wie Harn- und Stuhlinkontinenz vor. Die Vaginalkugeln sorgen automatisch dafür, dass der Muskel aktiviert wird, um sie an Ort und Stelle zu halten. Das kräftigt die Scheidenmuskulatur und freut besonders den Pubococcygeus. Sie tun erst dann ihre Dienste, wenn Du in Bewegung kommst, denn nur dann werden die kleinen Metallkugeln im Inneren zum Schwingen angeregt und die Muskeln kommen dazu, sich anzuspannen.

Fange mit leichten Modellen an, denn auch in dieser Region kann es bei Überbeanspruchung zum Muskelkater kommen. An höhere Gewichtsklassen kannst Du Dich vorsichtig herantasten, aber erst, wenn Du die alte gewohnt bist. Der Arzt kann Dir auf Rezept zwar Vaginalkoden verschreiben, doch die handelsüblichen Sextoys erledigen ihren Job genauso zuverlässig. Warum solltest Du nicht das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden? Das fängt schon beim Kauf an.

Manchmal sind minderwertige Produkte für Körperflüssigkeiten durchlässig. Auch sollten die Schnüre, die Kugeln von Duos, Trios und Quartetten miteinander verbinden, mit einer Beschichtung aus Silikon oder anderen imprägnierenden Stoffen versehen sein.

Kugeln dürfen nicht ohne ausgiebige Reinigung dazwischen vaginal und anal eingeführt werden. Der Wechsel vom Darm zur Scheide bringt ein sehr hohes Infektionsrisiko mit sich. Vor dem Einführen solltest Du Dir immer die Hände waschen.

Nach der Benutzung werden die Kugeln sofort gereinigt. Warmes Wasser und Seife reichen hier in der Regel völlig aus, im Fachhandel wird jedoch auch spezieller Toyreiniger angeboten. Die glatte und softe Oberfläche von Silikon mag Dich vielleicht verleiten, die Kugeln schnell nach dem Gebrauch wegzupacken. Doch auch hier können sich Keime und Bakterien festsetzen.

Die Lustperlen bewahrst Du zwischen den Tragen am besten in einem Kästchen oder einem kleinen Beutel auf. Sitzen die Lustperlen sehr eng, kann es sein, dass sich bei längerem Tragen Ausfluss hinter der Kugel sammelt, was gesundheitlich aber unbedenklich ist.

Haben die Kugeln mehr Spiel, kann es durch die Erregung zu einer erhöhten Bildung von Ausfluss kommen. Vorsorglich kannst Du Slipeinlagen benutzen, damit kein Ausfluss in die Unterwäsche gelangt. Während der Periode solltest Du auf den Einsatz von Kugeln verzichten, dasselbe gilt für die erste Zeit nach einem Dammriss, Infektionen oder Hautreizungen im Schambereich.

Aus diesem Grund sollte jede Frau mindestens ein Paar dieser Lustperlen in der Nachttischschublade haben. Olivia Stark Bullet Vibrator. Zeitlich und lokal flexible Anwendung Geringe Kosten Schnelle Erfolge Ganzheitliche Verbesserung der Gesundheit und der Lebensqualität Erleichtern die Geburt, wenn sie während der Schwangerschaft getragen werden Unterstützen nach der Geburt die Rückbildung und stärken die Beckenbodenmuskulatur Ideale Vorsorge gegen Inkontinenz und Blasenschwäche Rehabilitierend nach Unterleibsoperationen Intuitive Bedienbarkeit Orgasmustraining Verhelfen zu einem besseren Körpergefühl Können zur Selbstbefriedigung und beim Sex benutzt werden.

Ist das echt Tatsache, dass Ihr tagsüber mit so ein paar Kugeln im Körper rumlauft? Ich hab' mich schon einige Male gefragt, wer solche Kugeln überhaupt braucht - denn während des Sex würden die ja schon etwas stören, oder etwa nicht? Was haben die Dinger denn für eine Wirkung?

Nur Beckenbodenmuskeln trainieren oder kriegt man davon Lust auf Sex? Finden es Eure Partner nicht komisch, wenn Ihr mit solchen Kugeln durch die Gegend lauft und möglicherweise dabei klimpert? Liebeskugeln Also, ich habe die Smartballs auch.

Das mit dem Training der Beckenbodenmuskulatur kann ich durchaus bestätigen. Bin mal damit eingeschlafen und hatte doch tatsächlich am nächsten Tag Muskelkater. Ich finde, wenn die entsprechende Muskulatur etwas trainiert ist, dann spürt man sie schon. Nehme die Dinger schon mal gerne statt Dildo oder Vibrator, wenn ich mich selbst befriedige. Man hab beide Hände frei, nichts verrutscht und spüren tu ich sie dann sehr intensiv.

Aber sie sind auch gut als Stimulanz vor dem Sex oder wenn man abends jemanden kennenlernen möchte. Meine Freundin sagt immer, sie verändern irgendwie die Ausstrahlung, die man dann hat Mir wäre das allerdings etwas zu "voll" Da kann man ja gar nicht mal so schnell 'nen Quickie zwischendurch Immer erst die Kugeln auspacken Nene, ich finde es schon ganz nett, mal unterm Rock Strapse ohne Höschen zu tragen Berechtigungen Neue Themen erstellen: Es ist jetzt



liebeskugeln mit vibration erotik am arbeitsplatz

Die Liebesperlen werden dabei ähnlich wie ein Tampon in Richtung des Muttermundes geschoben. Durch natürliche Bewegungen im Alltag entstehen angenehme Vibrationen im Unterleib — für einen Orgasmus reicht die Stimulation aber nur selten aus. Einige haben im Inneren batteriebetriebene Vibratoren, die die Erregung verstärken sollen. Der Gedanke hinter den Liebeskugeln ist jedoch eigentlich ein anderer.

Durch die Bewegungen wird nämlich der Beckenboden animiert, sich anzustrengen, um die Kugeln im Inneren zu behalten. Nachdem Sie die Liebeskugeln vaginal eingeführt haben, halten diese normalerweise von alleine. Sollten Sie damit Schwierigkeiten haben, können Sie mit etwas Gleitgel nachhelfen. Achten Sie darauf, dass das Rückholband wie bei einem Tampon stets gut greifbar ist, sodass Sie die Liebesperlen leicht entfernen können.

Vor und nach dem Gebrauch sollten Sie diese immer gründlich reinigen. Hierzu reichen warmes Wasser und Seife in der Regel aus. Besonders einfach in der Handhabung und gut zu reinigen sind Liebeskugeln aus Silikon.

Liebeskugeln sind Sextoys der besonderen Art. Immerhin werden sie nicht beim Liebesspiel an sich verwendet, sondern beim Putzen oder anderen Alltagssituationen. Vielen Frauen genügt der Standarddurchmesser von drei Zentimetern jedoch, um lustvolle Momente zu erleben. Du möchtest Dein Spielzeug in knalligem Pink oder doch lieber in tiefem Schwarz?

Auch mehrfarbig, marmoriert und glitzernd ist alles zu haben, was Du Dir nur vorstellen kannst. Auch die Kugeln gibt es in solch einer peppigen Aufmachung. Das macht nicht nur optisch etwas daher. Beim Materialmix entstehen die stimulierenden Unebenheiten übrigens ganz automatisch. Dann könnten Analperlen oder eine Analkette das richtige Toy für Dich sein. Du kannst also behutsam austesten, wie sich die Perlen anfühlen und wie weit Du bei dieser Spielart gehen möchtest.

Es ist sogar möglich, auf diese Weise zum Orgasmus zu kommen. Analkugeln sind glatt, damit sie problemlos eingeführt werden können. Vor der Anwendung müssen die Analperlen mit einem speziellen Analgleitmittel eingerieben werden.

Wichtig ist, dass Du es Dir für Deinen Erstversuch so bequem wie möglich machst. Verschiedene Stellungen kommen infrage, experimentiere einfach, bis Du die für Dich bequemste Position gefunden hast. Am leichtesten geht es, wenn Du die Analperlen in der einen Hand hältst und mit der anderen den Anus dehnst. Demnach wie Dir dieses Spielchen gefällt, kannst Du weitere Kugeln einführen.

Am Ende solltest Du eine angenehme Dehnung fühlen. Es ist möglich, auf diese Weise zum Orgasmus zu kommen. Viele Frauen finden es auch stimulierend, gleichzeitig Vaginal- und Analkugeln zu benutzen. Auch Männer haben ihre Freude an Analperlen. Die Kugeln sollten nicht in der Scheide benutzt werden , auch dann nicht, wenn sie gründlich gereinigt wurden. Eine Lustkugel sitzt dann richtig, wenn Du im Ruhezustand überhaupt nichts von ihr spürst.

Sobald unangenehme Gefühle aufkommen, stimmt irgendetwas nicht. Auf jeden Fall bietet sich zum Einführen eine bequeme Position an. Angenehmer ist es, wenn Du die Kugeln vorher leicht in der Handfläche ein wenig anwärmst. Du kannst auch ein Gleitmittel zur Hilfe nehmen, bei den meisten Kugeln ist das im Lieferumfang inbegriffen.

Manchmal ist eine einzelne Liebeskugel am Anfang besser, um sich erst an das Tragen zu gewöhnen. Der Einsatz der Liebeskugeln als Sextoy ist in mehrfacher Hinsicht aufregend. Manche fahren mit dem Auto über huckelige Wege oder laufen auf ihren High Heels und selbst beim Tanzen in der Disco können gute Vibrationen entstehen. Es gibt Frauen, die kommen alleine durch das Tragen der Lustkugeln zum Orgasmus.

Demnach wie Du gebaut bist, kann es durchaus passieren, dass die Kugel Deinen G-Punkt ordentlich stimulieren kann. Manche Frauen beschreiben das Tragegefühl auch einfach nur als warm und angenehm. Denn die Kugeln trainieren den Beckenboden und die Scheidenmuskulatur , die den Penis Deines Partners dann fester umklammern kann. Das Einführen und Entfernen der Lustperlen kann auch in das Liebesspiel mit einbezogen werden. Beim Höhepunkt die Kugeln ruckartig herauszuziehen kann das Lustgefühl um ein Vielfaches steigern.

Möglicherweise gefällt es Dir auch besser, die Kugeln in diesem Moment ganz sanft zu entfernen. Die schlechte Nachricht ist, dass die Muskeln des Beckenbodens mit Schwangerschaften und dem Alter erschlaffen. Die gute Nachricht ist, dass Du etwas dagegen tun kannst. Somit beugst Du gezielt Problemen wie Harn- und Stuhlinkontinenz vor. Die Vaginalkugeln sorgen automatisch dafür, dass der Muskel aktiviert wird, um sie an Ort und Stelle zu halten.

Das kräftigt die Scheidenmuskulatur und freut besonders den Pubococcygeus. Sie tun erst dann ihre Dienste, wenn Du in Bewegung kommst, denn nur dann werden die kleinen Metallkugeln im Inneren zum Schwingen angeregt und die Muskeln kommen dazu, sich anzuspannen.

Fange mit leichten Modellen an, denn auch in dieser Region kann es bei Überbeanspruchung zum Muskelkater kommen. An höhere Gewichtsklassen kannst Du Dich vorsichtig herantasten, aber erst, wenn Du die alte gewohnt bist. Der Arzt kann Dir auf Rezept zwar Vaginalkoden verschreiben, doch die handelsüblichen Sextoys erledigen ihren Job genauso zuverlässig.

Warum solltest Du nicht das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden? Das fängt schon beim Kauf an. Manchmal sind minderwertige Produkte für Körperflüssigkeiten durchlässig.

Auch sollten die Schnüre, die Kugeln von Duos, Trios und Quartetten miteinander verbinden, mit einer Beschichtung aus Silikon oder anderen imprägnierenden Stoffen versehen sein. Kugeln dürfen nicht ohne ausgiebige Reinigung dazwischen vaginal und anal eingeführt werden. Der Wechsel vom Darm zur Scheide bringt ein sehr hohes Infektionsrisiko mit sich. Vor dem Einführen solltest Du Dir immer die Hände waschen. Nach der Benutzung werden die Kugeln sofort gereinigt.

Warmes Wasser und Seife reichen hier in der Regel völlig aus, im Fachhandel wird jedoch auch spezieller Toyreiniger angeboten. Die glatte und softe Oberfläche von Silikon mag Dich vielleicht verleiten, die Kugeln schnell nach dem Gebrauch wegzupacken. Doch auch hier können sich Keime und Bakterien festsetzen.

Die Lustperlen bewahrst Du zwischen den Tragen am besten in einem Kästchen oder einem kleinen Beutel auf. Sitzen die Lustperlen sehr eng, kann es sein, dass sich bei längerem Tragen Ausfluss hinter der Kugel sammelt, was gesundheitlich aber unbedenklich ist.

Haben die Kugeln mehr Spiel, kann es durch die Erregung zu einer erhöhten Bildung von Ausfluss kommen. Vorsorglich kannst Du Slipeinlagen benutzen, damit kein Ausfluss in die Unterwäsche gelangt.

Während der Periode solltest Du auf den Einsatz von Kugeln verzichten, dasselbe gilt für die erste Zeit nach einem Dammriss, Infektionen oder Hautreizungen im Schambereich.

..

Selbst dann noch, als das Lustkugel-Duo schon gar nicht mehr in mir steckte. Es wird euch daher sicher auch nicht sonderlich überraschen, wenn ich nun erzähle, dass ich in der Zwischenzeit meinen Alltag schon des Öfteren mit meinen Heavy Love-Balls um einiges aufgewertet habe und das auch noch in der Zukunft tun werde.

Sie sind definitiv eine Bereicherung für jede Liebesschublade oder, wie bei mir eben, für den Platz unter dem Kissen. Für dieses wundervolle Sextoy, mit dem in meinen Augen herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis, gibt es daher von mir sehr gerne vergebene 5 Herzen!

Vor einigen Wochen war Weihnachten — hm, wie komm ich jetzt auf Weihnachten? Mein Testprodukt, rein sachlich technisch betrachtet: Die eigentlichen Kugeln sind glänzend rot und teilweise umhüllt von einem matt-schwarzen Überzug. Aus Silikon bestehen auch das Rückholband und der Verbindungssteg zwischen den beiden Kugeln.

Eingelagert im Kugelinnern und laut Info des Herstellers aus ABS, ein synthetisches Terpolymer, also ein Kunststoff , sind so genannte Vibrobälle, die die erregenden Schwingungen auslösen sollen. Mit einer Gesamtlänge von 21 cm das Rückholband davon knapp 10 cm und dem Durchmesser jeder Kugel mit ca. Beim Schütteln erklingt ein leises Klopfgeräusch und die Vibrationen des Kugelinnenlebens sind gut spürbar. Selbstverständlich ist das Spielzeug geruchsneutral.

Zusätzlich zum sexuellen Anreiz beim Tragen der Kugeln in der Vagina trainiert und stärkt frau gleichzeitig die Beckenbodenmuskulatur. Diesmal beginnt mein Praxistest nicht wie sonst im Kissen-Kuschelparadies. Nein, die Liebeskugeln begleiten mich erstmal zum morgendlichen Duschen, denn ich möchte ausprobieren, ob sie gut geeignet sind, etwas erotischen Schwung in den normalen Tagesablauf zu bringen. Beim fröhlichen Brausen streiche ich sanft mit der ersten der beiden Kugeln über meine Venuslippen … hm, fühlt sich schon mal recht angenehm an.

Das zweite Bällchen liegt dabei in meiner Handinnenfläche und selbst da ist das Vibrieren zu merken. Langsam macht sich die erste Kugel, dicht gefolgt von der zweiten, auf den Weg ins Paradies. Ich kuschle mich in mein Handtuch und gehe die ersten Schritte aus dem Badezimmer. Ein wohliges Gefühl stellt sich ein, Vibrationen fluten meine tieferen Regionen. Wenn das so weitergeht, wird es ein wunderbarer Tag werden.

Der Weg ins Büro gestaltet sich sehr kurzweilig, bei jedem Schritt fühle ich mich wohler und wohler. Die Loveballs sind sehr diskret und leise in der Anwendung. Und hierbei — luststeigernde Vibrations mit unzweifelhafter Diskretion! Das Rückholband zu fassen erweist sich als etwas schwierig. Dies gefällt mir von der Handlichkeit nicht so gut.

Eine etwas dickere Ausführung des Bandes stünde dem ansonsten sehr schönen Produkt mehr. Auf jeden Fall bekommen die Liebeskugeln von Go Soft vier der fünf mir zur Bewertung zur Verfügung stehenden Herzchen mit der Aussage, dass er in keinem Schlafzimmer fehlen sollte.

Ach nein, nicht nur in keinem Schlafzimmer, auch in keinem Badezimmer, Wohnzimmer, Arbeitszimmer usw. Und natürlich auch nicht im Freien. Während die über China und Indien nach Europa gelangten Kugeln im spätbarocken Frankreich eine Sensation waren und von den Mätressen und Kurtisanen als lustvolle Spielzeuge benutzt wurden, waren derartige Hilfsmittel auch bei Naturvölkern nichts Neues.

Denn in Südafrika gibt es einen Volksstamm, dessen Frauen nach der Geburt Nüsse in die Vagina einführen, um so ihren Beckenbodenmuskeln zu trainieren, damit es nicht zu Inkontinenz kommt. Diesen medizinischen Gebrauch hat der amerikanische Arzt Dr. Arnold Kegel dokumentiert und auf westliche Verhältnisse angepasst. Wer so lange quer durch die Geschichte und Kulturen gewandert ist wie die Liebeskugel, hat im Laufe der Zeit natürlich eine ganze Menge Namen angesammelt.

Die japanischen Rin-no-tama und Ben-wa sind heute unter anderem bekannt als:. Das giftige Blei der japanischen Urahnen des Toys wich bald anderen Materialien.

Im Laufe der Zeit wurden Lustperlen aus Metall und hartem Plastik hergestellt, heute greift man jedoch meistens auf die hautfreundliche Variante aus Silikon oder andere angenehme Materialien zurück. Sie bestehen aus zwei hohlen Kunststoffkugeln, in denen sich eine kleine Metallkugel befindet. Verbunden sind die Kugeln mit einem Band, das in der Regel aus hygienischen Gründen mit Silikon beschichtet und meistens auch noch einem Rückholbändchen versehen ist, mit dem das Toy so leicht wie ein Tampon entfernt werden kann.

Wenn es Dir angenehmer ist, kannst Du hierfür gerne ein Gleitmittel benutzen, es sollte jedoch wasserlöslich sein, damit die Kugeln nicht beschädigt werden. Die dabei entstehenden Vibrationen breiten sich im Unterleib aus. Ihre Intensität wird von jeder Frau anders empfunden, hängt aber auch stark von der Art der Bewegung und dem Gewicht der Kugeln ab. Manche Frauen finden den Effekt der Kugeln so stimulierend , dass sie alleine durch das sanfte Vibrieren zum Orgasmus kommen. Andere nutzen das Toy zum lustvollen Vorspiel oder einfach, um sich selbst eine gute Zeit zu machen.

Die Liebeskugeln sind auch diskret. Doch auch der medizinische Effekt der Kugeln ist nicht zu unterschätzen. Während der Schwangerschaft helfen Dir die Kugeln, Deinen Beckenboden fit für die Geburt zu machen und auch bei der Rückbildung leisten sie tolle Dienste. Denn eine Beckenbodenschwäche ist nicht zu unterschätzen. Es reicht aus, die Kugeln täglich eine Viertelstunde zu tragen, um schon nach wenigen Wochen beachtliche Verbesserungen zu erzielen. Wer einmal angefangen hat, die Kugeln zu tragen, kann von dem Lustfaktor nicht genug bekommen und fängt an, die Varianten für die verschiedenen Gelegenheiten zu sammeln.

Heute werden nur geprüfte Materialien wie medizinisches Silikon und andere hochwertige Kunststoffe verwendet, die leicht zu reinigen sind, höchsten Hygieneansprüchen genügen und sich beim Tragen gut anfühlen.

Solche weichen Kugeln eignen sich gut für Einsteigerinnen. Auch Glaskugeln sind erhältlich. Der besondere Kick bei diesen beiden Materialien ist, dass Du die Kugeln sowohl angewärmt als auch gekühlt benutzen kannst. Wenn Du sehr empfindlich bist, sollte es allerdings nicht zu kalt sein, da Du sonst Gefahr läufst, Dir eine Blasenentzündung zu holen. Besonders reizvoll bei den Smartballs ist auch ein Materialmix, denn dann ist die Oberfläche der Kugeln sowohl glatt als auch streichelzart.

Die kleinen Kugeln im Inneren bestehen aus Edelstahl. Die japanischen Rin-no-tama bestanden aus drei Kugeln, die Ben-wa aus einer. Die heute gebräuchliche Version kennt zwei Kugeln. Doch auch Einzelkugeln haben ihre Anhängerinnen, genauso wie Kugeltrios und -quartette. Der Fantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt. Beim Beckenbodentraining bevorzugen manche Frauen statt des Duos unterschiedlich schwere Einzelkugeln, die es auch in Sets gibt.

Wenn Du Dich einfach gerne erotisch stimulieren lassen willst, kannst Du zu extrem leichten Exemplaren greifen, die ein tolles Tragegefühl haben, aber Deine Muskeln nicht über Gebühr beanspruchen. Für ein Orgasmustraining oder zur Stärkung Deines Beckenbodens kannst Du zu schwerere Kugeln wählen, zwischen 55 und 75 Gramm ist ideal für den Beginn.

Starte auf keinen Fall mit zu hohem Gewicht , denn auch mit der Liebeskugel kannst Du Dir einen Muskelkater einfangen. Schwergewichte wie Trainballs mit Gramm sind nur etwas für ganz Fortgeschrittene. Auch die Form hat sich mittlerweile weg von der klassischen Kugel bewegt. Die Lustperlen gibt es auch als ovale oder tropfenförmige Varianten und als Modelle, die beide Kugeln ineinander übergehen lassen. Manchmal ist es auch möglich, die kleinen Metallkugeln aus ihrer Halterung zu nehmen, das ermöglicht eine Verwendung als Duo, aber auch als Einzelkugel mit Rückholbändchen.

Vielen Frauen genügt der Standarddurchmesser von drei Zentimetern jedoch, um lustvolle Momente zu erleben. Du möchtest Dein Spielzeug in knalligem Pink oder doch lieber in tiefem Schwarz?

Auch mehrfarbig, marmoriert und glitzernd ist alles zu haben, was Du Dir nur vorstellen kannst. Auch die Kugeln gibt es in solch einer peppigen Aufmachung. Das macht nicht nur optisch etwas daher. Beim Materialmix entstehen die stimulierenden Unebenheiten übrigens ganz automatisch. Dann könnten Analperlen oder eine Analkette das richtige Toy für Dich sein.

Du kannst also behutsam austesten, wie sich die Perlen anfühlen und wie weit Du bei dieser Spielart gehen möchtest. Es ist sogar möglich, auf diese Weise zum Orgasmus zu kommen. Analkugeln sind glatt, damit sie problemlos eingeführt werden können.

Vor der Anwendung müssen die Analperlen mit einem speziellen Analgleitmittel eingerieben werden. Wichtig ist, dass Du es Dir für Deinen Erstversuch so bequem wie möglich machst. Verschiedene Stellungen kommen infrage, experimentiere einfach, bis Du die für Dich bequemste Position gefunden hast. Am leichtesten geht es, wenn Du die Analperlen in der einen Hand hältst und mit der anderen den Anus dehnst. Demnach wie Dir dieses Spielchen gefällt, kannst Du weitere Kugeln einführen.

Am Ende solltest Du eine angenehme Dehnung fühlen. Es ist möglich, auf diese Weise zum Orgasmus zu kommen. Viele Frauen finden es auch stimulierend, gleichzeitig Vaginal- und Analkugeln zu benutzen. Auch Männer haben ihre Freude an Analperlen.

Die Kugeln sollten nicht in der Scheide benutzt werden , auch dann nicht, wenn sie gründlich gereinigt wurden.




Shemale swx vagina nachbau

  • Kann man Liebeskugeln auch anal benutzen? Dieses habe ich grade besonders während der Busfahrt ausgenutzt, wobei der Bus mal wieder so voll war, dass ich um mich herum nur mürrische Gesichter sah.
  • Liebeskugeln mit vibration erotik am arbeitsplatz
  • Doch hilft eine gut durchblutete und trainierte Vaginalmuskulatur durchaus dabei, schneller, intensiver und länger zum Orgasmus zu kommen. Eine Verbesserung der sexuellen Wahrnehmung und Empfindung kann demnach definitiv gesteigert werden. Liebeskugeln teilweise auch als Analkugeln, Lustkugeln oder Liebeperlen bekannt sind kleine Kugeln, die durch eine Schnur miteinander verbunden sind und in die Vagina eingeführt werden.
  • 753
  • 347




Alicia Heyden  

Porno pupper norsk lesbe porno

No description. Please update your profile.