Home

Schwanz lutschen swinger in den dünen

Schwanz lutschen swinger in den dünen

schwanz lutschen swinger in den dünen

Als ich durch den Sand stapfte und eine Düne emporschaute sah ich oben auf der Kante ein Gesicht, das mich sofort faszinierte. Es gehörte zu einem dunkelhäutigen Mann der sehr freundlich schaute. Da er sich auf seine Arme gestützt hatte, konnte ich bereits sehen, das er ziemlich muskulös war zudem zeigte sich seine ebenfalls grau-schwarze Brustbehaarung. Mein mit einem Cockring versehener Schwanz zeigte sofort eine leichte Reaktion, mit den Jahren habe ich allerdings gelernt ein zu vermeiden, dass er sich sofort voll versteift, wie es früher der Fall gewesen wäre.

Den Typen auf der Düne fand ich so ansprechend, dass ich von meiner geplanten Route abwich und die Düne heraufstapfte, wobei ich vermied ihn zu sehr anzustarren, da ich nicht sicher war, ob er ebenfalls Interesse hatte. Nachdem er zunächst freundlich geschaut hatte, schien er sich wieder in sein Buch zu vertiefen, das er gelesen hatte.

Ich merkte allerdings, dass er nicht besonders konzentriert war und doch ab und an auf mich und besonders meinen Schwanz blickte. Sie hatte dunkle recht lange Haare und runde Schultern. Als ich dann, natürlich noch im angemessenen Abstand, um die beiden herumlief sah ich zunächst nur noch die vier geil geformten Arschbacken, zwei dunklere und zwei hellere. Leider hatte er die Beine hinten übereinander geschlagen, so dass man noch nicht mal eine Chance hatte, seine Eier zu sehen.

Auch die Frau schien den Genüssen des Lebens nicht abgeneigt zu sein. Sie schien etwas jünger zu sein, denn ihr Fleisch war trotz der Fülle ausgesprochen fest, das sah bei der tiefen nahtlosen Bräune schon sehr ansprechend aus.

Da sie die Beine recht weit auseinandergespreizt hatte, konnte ich ihre Möse zumindest erahnen. So leuchtete der rosa Fotzeneingang, zudem schien sie ziemlich ausgeprägte Schamlippen zu haben. Ich ärgerte mich, dass ich ihre Brüste nicht gesehen hatte, auf schöne feste Naturtitten bin ich bei Frauen immer besonders geil, zu ihrer Figur hätten sie auf jeden Fall perfekt gepasst.

Der Mann schaute sich noch mal kurz nach hinten um, wendete sich dann aber schnell wieder seinem Buch zu. Da ich eigentlich zunächst nur auf ihn fixiert gewesen war und die beiden nur wenig Reaktion auf mich zeigten, die Frau schien total ins Lesen vertieft, marschierte ich zunächst weiter in der Hoffnung in den nächsten Dünen wenigstens noch einen schönen Schwanz zum Blasen zu finden.

Als ich weiterlief, merkte ich schon, dass ich in meinen Gedanken schon total auf diesen kräftigen, schwarzen Kerl fixiert war und, dass mich die anderen Männer oder auch Pärchen, die ebenfalls in den Gebüschen verteilt lagen, im Grunde gar nicht mehr reizen konnten.

So entschloss ich mich, weiter umherzuwandern. Wie ein Magnet zog mich die Stelle an, wo das zuvor beschriebene Pärchen lag und ich dachte mir, dass ich zumindest gerne noch gesehen hätte, wie der Schwanz des Mannes und die Titten der Frau aussahen. Wenn diese so gar nicht meinen Vorstellungen entsprächen, wäre ich zumindest von der Fixierung geheilt und könnte mich vielleicht noch ein bisschen entspannen. Noch mehr hatte ich Hoffnung, da die beiden ja in diesem Teil der Dünen lagen, dass sie vielleicht noch anfangen würden ein wenig miteinander rumzugeilen und ich bei dem Anblick meinen Schwanz wichsen könnte.

Dies galt besonders, da eben auch die Frau ziemlich meinem Typ entsprach. Diesmal näherte ich mich der Dünenmulde von der anderen Seite, da ich von dort die beiden länger in meinem Blickfeld hatte und mich nicht dauernd umdrehen musste. Zum Teil hatte ich mit dieser Taktik zumindest Glück. Der Mann lag zwar immer noch in der gleichen Position, aber der Arsch und der kräftige Körper waren auch deutlich einen zweiten nun längeren Blick wert.

Trotz ihres Alters, ich schätzte sie auf ungefähr 40, streckten sich diese eher der Sonne entgegen, statt nach unten zu hängen. Sie hatte einen schönen runden Bauch mit einem tiefen ebenfalls runden Bauchnabel, genau wie ich es mag. Ihr Fleisch schien genau das Gleichgewicht von Weiche und Festigkeit zu besitzen, dass ich gerne anfasse und lecke, übrigens bei Männern wie bei Frauen.

Trotzdem war ich natürlich enttäuscht, da ich eigentlich unbedingt sehen wollte, wie ihr kräftiger Mann bestückt ist. Als ich weiterging, den Blick immer hin und her schweifend, entdeckte ich ein weiteres interessantes Detail. An ihrer rasierten Möse schien irgendetwas zu glitzern. Ich konnte mich nicht bezähmen, dort genauer hinzuschauen und entdeckte, dass sie einen kleinen Ring im Kitzler trug. Die Kugel an diesem hing genau zwischen ihren wirklich ausgeprägten Schamlippen, genau vor ihrer leicht geöffneten Möse, die saftig und ein bisschen feucht aussah.

Dieser lange Blick auf ihr Geschlecht war der Frau dummerweise, oder vielleicht sollte ich im Hinblick auf die späteren Geschehnisse lieber sagen glücklicherweise, natürlich nicht entgangen und sie sagte irgendetwas zu ihrem Begleiter. Zu diesem Zeitpunkt war ich leider schon fast wieder vorbeigelaufen und konnte nur im Augenwinkel wahrnehmen, dass der Typ sich umdrehte und mich zumindest kurz ansah. Dabei blitzten seine wunderschönen Zähne erneut in seinem Gesicht. Manchmal bin ich ein bisschen blöd und brauche mehrere Anläufe, um zu erkennen, dass durchaus auch an mir Interesse besteht.

Dabei konnte ich in dem Moment gar nicht sagen, ob mich die Blicke der beiden ins Herz oder nur in die Eier trafen, mein Schwanz versteifte sich zumindest zusehens. Das Intimpiercing der Frau hatte mir ein bisschen Hoffnung gegeben. Ich dachte, dass die beiden zumindest sexuell offen sind und ehrlicherweise hätte es mir fast schon gereicht zu sehen, wie sie ihn mit der Hand befriedigt oder noch besser ihm einen bläst.

Zudem hätte ich es toll gefunden zu sehen, wie er ihre schöne ausgeprägte Möse leckt und das nur um mich in der Fantasie an seine Stelle zu versetzen.

Da ich hinter meinem Gebüsch mittlerweile so geil auf diese Vorstellungen geworden war, entschied ich mich, mich im dritten Versuch anzuschleichen, um die beiden länger betrachten zu können.

Ich dachte auch, dass der Mann sich ja irgendwann auch mal umdrehen müsste, ich wollte unbedingt sehen, wie er bestückt ist, obwohl sein Körper und Arsch so erotisch waren, dass ich ihn in meiner Geilheit auch ohne dieses Wissen sofort bestiegen hätte. Auf der anderen Seite hatte mich der Ring im Kitzler der Frau irgendwie auch sehr angeregt.

Ich wollte zu gern mal eine gepiercte Möse lecken, zumal diese mir schon so zweimal so saftig präsentiert worden war. Auch zwischen die Titten dieser Frau hätte ich zu gerne mal meinen Schwanz geschoben und an ihnen gesaugt. Um ehrlich zu sein, war ich ziemlich durcheinander, da mich dieser Typ fast wahnsinnig machte, obwohl ich nur sein Gesicht und seine Kehrseite gesehen hatte und auch die Frau total sexy, schon ein bisschen geil und sympathisch erschien.

Da ich meinte das Gebiet mittlerweile ziemlich gut sondiert zu haben, dachte ich, dass ich wüsste, von welcher Seite ich mich der Kuhle auf den Dünen gut nähern konnte, so dass ich die beiden weiter beobachten könnte, ohne dass sie mich sähen. Eigentlich dachte ich nämlich, dass der Mann zwar freundlich und offen, aber stockhetero wäre und mich beide nur für einen Spanner hielten, der sich an der geöffneten Möse der Frau aufgeilte. Ich versuchte also, mich durch die Büsche anzuschleichen, was weniger angenehm war, als ich zunächst angenommen hatte und die abrechenden Äste waren auch wesentlich lauter.

Da ich doch noch ziemlich weit von ihnen entfernt war, hoffte ich, dass sie mich nicht hören würden, was beide übrigens später bestätigten. Nachdem ich einen halbwegs guten Platz gefunden hatte, legte ich mich dort auf die Lauer. Beide hatten ihre Positionen kaum verändert und lasen. Die Frau hatte ihre eine Hand zwar vor ihrer Möse liegen, aber machte keine Anstalten sich selbst anzufassen.

Einige Minuten hoffte ich, sie würde an ihrem Piercing spielen, war fast schon soweit ihre Hand zucken zu sehen, aber das war wohl eine Art von Halluzination. Da es im Gebüsch ziemlich ungemütlich war verlor ich nach ca. Ich hatte mir beim Aufstieg durch das Gebüsch bereits die Beine zerkratzt, deswegen entschied ich mich für die Flucht nach vorne. So kämpfte ich mich nach vorne durch das Gebüsch, was leider nicht ohne weitere Kratzer abging.

Da die Frau zwar ihr Buch las, aber deren Blick eben doch in meine Richtung gerichtet war bemerkte mich natürlich sofort und schaute zu, wie ich mich aus dem doch recht dichten Gebüsch kämpfte. Durch die Anstrengung und den Schmerz war wenigstens mein Schwanz nicht mehr steif. Aus dem Gebüsch herausgetreten sah ich, während ich meine Tasche wieder richtig über meine Schulter zog, im Augenwinkel eine Bewegung.

Als ich aufblickte, konnte ich die Frau sehen, wie sie mit wiegenden Hüften durch den Sand auf mich zustapfte. Ich konnte den Blick dann nicht mehr abwenden. Ihre hoch aufgerichteten Nippel wirkten fast ein wenig erigiert. In meiner Abwesenheit hatte sie sich wohl eingeölt, denn in diesem Moment schimmerten die Sonnenreflexe auf ihren Schultern, ihren hoch aufragenden Brüsten und ihrem recht dicken aber festen Bauch.

Sie kam direkt auf mich zu und sagte mit einem sehr gewinnen Lächeln auf ihren breiten, sehr erotischen Lippen: Ich hätte es auch schön gefunden nur mit ihr Sex zu haben. Dann aber fragte sie mich: Mein Schwanz fing auch an wieder zu wachsen, ich allerdings noch zu peinlich berührt, ihn ganz ausfahren zu lassen.

In den Staaten ist offen gelebte Sexualität nur noch im Privaten möglich, deswegen kommen wir hierher, um unsere prallen Ärsche in die Sonne zu halten und vielleicht mal was zu erleben. Den geilsten Höhepunkt bekomme ich allerdings, wenn er sich ficken lässt.

Dabei lutscht er dann gerne an meiner tropfenden Fotze. Dabei erschien sie durchaus intelligent und gebildet, was mich noch mehr antörnte. Also griff ich ihr an die Brüste, die sich weich, zart und gleichzeitig fest anfühlten.

Ihre Nippel, die bereits aufgerichtet erschienen kamen noch mehr zum Vorschein und ich konnte es nicht lassen einen davon in den Mund zu nehmen.

Es war fast wie an einem kleinen Schwanz zu lutschen, automatisch griff ich an ihre Möse, rieb sie ein bisschen und fing an, an dem Ring zu spielen, den ich schon zuvor faszinierend fand. Ihr Schwanz ist a m p u t i e r t und liegt bei uns im Krankenhaus abholbereit in einem Schnapsglas mit Formalin. Wir haben sie schon mehrfach gebeten ihn abzuholen, weil wir ihn sonst als Lachnummer in eine Ausstellung geben werden.

Der Ruepel soll mal erzaehlen,welche Pillen er frisst um solche Wahnvorstellungen zu haben. Wenn er tatsaechlich so,n riesigen Riemen hat,wo laesst er den den,wenn er nicht gerade Moesen fickt: Ich glaub, der Rüpel hat noch nie gefickt, der ist einfach ein dummer, verklemmter Schwätzer, sollte endlich mal überlegen, welchen dummen Mist er hier verzapft, kommt sich dabei noch cool vor! Dieses Forum könnte so intressant sein, wenn es diese Kasper nicht gäbe!

Stimmt das oder soll ich allein hinfliegen zum Griechen mit denen ficken. Du kannst ohne Sorge nach Griechenland fahren. Ob alleine oder mit deiner Mutter. Und geniesse unbesorgt die griechischen Männer. Paris schön das Du hier gelandet bist. Lass Dich ruhig in Griechenland ficken oder woanders. Es besteht die Möglichkeit das Du die Jungs fürs vögeln bezahlst und so was für den Staatshaushalt machst. Viel Spass und immer schön die Beine breit machen. Wir hatten gestern an einem See geilen Sex vor einigen Spannern.

Wir waren 5 Kerle und eine Frau. Was die Spanner gemacht haben konnten wir nicht sehen ich denke aber das die gewichst haben. Die haben sich aber rausgehalten. Die Frau welche wir gefickt haben ging voll ab bei den Wissen beobachtet zu werden.

Aber sicher, das ist sehr geil, weil meine Freundin zugerne ihre behaarte Fotze bei FKK zeigt, wobei sie immer meinen Pimmel auf halbe Härte anwichst, so wir geil herumlaufen. Doch dann bleibt sie plötzlich irgendwo stehen und schmiert mir Fotzenschleim ins Gesicht und wichst mich hart bis ich ihr den Busch vollspritze. Und dann legt sie mich gekonnt per Judogriff hin und saugt mich aus, bis ich wieder voll hart bin. Dann reitet sie mich und erregt so gerne dabei Aufsehen, bis ein Kreis voller Neugierigen zuschauen — Aber dann fährt sie ab und spritzt mich mit ihrer Brühe voll , wonach sie hoch geht und ihren letzten Saft auf mich abspritzt.

Erst dann ist sie glücklich- Und das will sie mehrmals bis zum Abend, bis es ja viele Leute gesehen haben —. Schlimm, aber wohl leider nicht zu ändern…. Wir sehen immer zu das Zuschauer da sind.

An einem Baggersee hier in der nähe ist es am besten. Wir sind immer so 6 bis 8 Leute und immer eine oder zwei Frauen dabei. Obwohl wir Männer alle Heteeros sind ficken wir uns gegenseitig in die Ärsche und der gefickte bekommt einen geblasen oder fickt eine Frau. Wir ficken natürlich auch unsere Fickfreundinnen und viele sehen uns dabei zu. Besonders den Frauen scheint zu gefallen was wir treiben. Es kamen schon welche dazu und machten mit. Männer wichsen sich lieber einen ab.

Es stand mal einer wichsend ganz nah bei uns und eine unserer Mädels lief schnell hin als es ihm kam und nahm den Schwanz in den Mund um zu trinken. Ab und zu macht auch ein Mann mit.

Der wird dann natürlich auch in den Arsch gefickt bevor er spritzen darf. Auf dieser Seite wird wirklich nur Müll verzapft. So, jetz macht mich fertig, ich freu mich darauf.

Wenn eine gefickt werden will wird das an Ort und Stelle erledigt. Auch mitten auf der Gasse oder an der Bushaltestelle oder wo ich die gerade treffe. Ich habe nr Sex vor Publikum und alle feuern mich beim ficken an oder die Frau wo mir gerade einen bläst.

Du hast einen falschen Namen angegeben. Ich habe meine Freundin mal morgends am Strannd gefickt. Wir haben dort Übernachtet. Da hat das glaube ich keiner gesehen. Wobei man da aufpassen muss: Vielle Carabinieri und auch Kameras.

Zugucken könnten alle aber die Weiber bräunen sich lieber anstatt sich ficke zu lassen. Du würdest das machen. Aber die Weiber hier in der Gegend nicht. Ich fahre bei diesem Wetter gerne mit meinem Motorroller. Dabei trage ich nur ein kurzes Kleidchen und verzichte auf Unterwäsche. Durch den Fahrtwind wird das Kleidchen hochgehoben und alle an denen ich vorbeifahre oder die mir eintgegen kommen können meine rasierte Pussi und meinen nackten Hintern sehen.

Ich finde das dies auch eine Art von Sex ist. Mich erregt es auf jeden Fall. Und wenn ich nur kurz daran fasse , iässt er nicht mehr mir keine und holt sich mit drei Finger aus meiner Möse Saft und ist sofort hoch geil.

Dann rammt er seinen Ponnyriemen in mich egal wo. Es stört ihn nicht wer da zusieht und micht auch nicht mehr, der bestückt und besamt mich ein Pferd , wonach er dann gerne sieht, wie mir der Saft auusläuft. Und das geht so am Tag des öfteren, wonach sein Sack immer länger hängt. Gestern standen wir am Kiosk , wobei er hinter mir stehend seinen Schwanz an meinem Arsch aufgeilte — Und als eine neben uns stehende Frau grinste , schob er mir sein Gerät in die Pofotze und blieb ganz ruhig stehen.

Oftmals auch mit Zuschauern, aber die wenigsten haben sich getraut mal mitzumachen…. Manchmal waren auch Frauen dabei; und die fandens am geilsten, wenn unsere Kerle sich gegenseitig an die Schwänze gegangen sind. Gestern war ich wie jeden Tag am Baggersee wobei bagger wirklich einen bezug zu baggern hat. Meine Freundin und ich waren nackt und wurden von 4 netten jungen Männern angesprochen die ebenfalls nackt waren.

Die fragten höflich ob sie sich zu uns legen dürften. Irgendwann begannen sie sehr galant mit uns zu flirten und ruck-zuck war meine Freundin mit einem verschwunden. Wir anderen und nicht nur wir, konnten die beiden gut hören. Die 3 die bei mir waren bekamen jeder einen Ständer und sie versuchten überhaupt nicht nach einer möglichen uneinsichtigen Stelle zu suchen. Sie vernaschten mich vor den Blicken der anderen Seebesucher. Als meine Freundin und der andere zurück kamen mischten die auch noch mit.

Es war eine richtige Gang Bang am Baggersee. Ich hatte mal Sex auf einer Wiese am Tag auf der sich etliche Leute befanden. Meine Bekannte und ich haben de und uns richtig über eine längere Zeit angeheizt, de konnten gar nicht mehr in Ruhe ihre Feldstecher festhalten weil de so stark gewixxt haben. Ein anderes mal habe ich mit de Nachbarin am Fenster gesprochen und mich dabei gewixxt das de gemerkt hat was ich grad mach.

Ich glaube wer noch nicht im Freien vor anderen gewixxt hat, hat was verpasst. Als ich das letzte Mal mit nem Kumpel in die Phoenix Sauna in Köln gegangen bin hatte ich dort mehrmals Sex vor schwulem Publikum und jeder konnte mitmachen, wenn es passte.

Schon auf der Hinfahrt im ICE haben wir uns gegenseitig einen gewichst — Einfach die Jacke rübergelegt und keinen störts… Auch beim Hustlaball in Berlin hatte man gar keine andere Möglichkeit in der breiten Masse vor Publikum zu ficken. War unheimlich geil, besonders, weil es so schön eng war und egal wo man hinlangte, überall war geiles Fleisch zum anfassen.

Bei den Gay-Saunas ist das saunieren eher Nebensache. Und am beliebtesten sind die Dampfsaunas. Die sind immer vollgestopft mit geilen Kerlen, die sich gegenseitig ficken, wichsen und anfassen. Das glitscht, flutscht und klatscht immer so schön. Ich war auch mal in ein Park wo sich alle nackisch sonnen.

Da war eine de hab ich gefrägt ob ich de vollwixxen därf. De hat ja gesagt und ich hab mich gewixxt und de vollgespritzt. Da sind noch paar andere hin und de haben da auch vollgewixxt und ich hab de auch nochmal vollgewixxt. De hat das nicht weggemacht sondern de hat mit de ganze Körper voller Sperma weiter gesonnt.

Dort hat mir mein Freund mir die hose und den slip runtergezogenund seine Hose geöffnet. Seine Freunde haben geschrien: Es war ein so geiles gefühl,als die Nachbarskinder dann uns zugekugt haben wie wir uns gefickt haben,was uns nur noch mehr angetrieben hatt. Ich lasse mich oft im freien ficken. Am liebsten habe ich es wenn mehrere lang und dickschwänzige Männer nacheinander meine nasse Votze ficken und gut besamen. Ich kann nicht sagen wieviele mich schon gefickt haben.

Es waren viele, sehr viele sogar. Da ist doch nix dabei, denn wenn ich im Swingerclub bin, werde ich auch vor anderen Augen gebumst — Oder wenn ich FKK mache lasse ich mich auch ficken egal, wo ich gerade bin — Und wenn ich da einen kräftigen Schwanz sehe, fasse ich den an und lutsche ihn hart, sodass er gleich rammeln kann —. Wir, meine Ehesau und ich sind absolut zeigegeil und ficken wann immer es geht öffentlich.

Auf Parkplätzen, Strand, Park usw. Gibt nichts geileres als Sex vor Zuschauern zu haben noch besser wenn sich die Zuschauer dann beteiligen wobei wir saber festgestellt haben das die Herren der Schöpfung sehr oft den Schwanz einziehen und verschwinden wenn man n sie auffordert mitzu machen GG.

Och pete, das passierte mir heute bei der Hitze auch — Ich wurde dabei so nass und lies mich von 5 Jungs gleich 2x durchficken — Und da ich nun so klitschiig bin, dürfen sie nun zuhause bei mir nochmals ran — auch mehrmals — Kann es kaum erwarten, Bin total nass und weit, sodass ich auch 2 Schwänze in Grotte aufnehme — Der andere darf dann in Po — einer nehme ich in Mund und den nächsten wichse ich mir vorweg hart —.

Mit Cracknutten am Hamburger Hauptbahnhof, im Gebüsch. Letztens hat mir ein Mädel beim Ficken von hinten noch den Sack massiert für 5 Euro. Saft Ich wuensche mir das auch mal. Egal wo, ficken geht immer. Das Problem sind leider nur immer die dummen Weibsen, die Angst haben erwischt zu werden. Ich finde es geil beim Ficken,wichsen oder geblasen werden,beobachtet zu werden! Allerdings nur Frauen Publikum. Hi, ich ficke des öfteren mit meinem Freund, wenn meine Schwester nebenan ist, Sie ist 16 und findet das geil.

Meist befriedigt sie sich dann selbst. Ich stöhne immer sehr laut, wenn mein Freund mich vögelt, besonders, wenn er in mein enges Poloch spritzt. Das turnt sie dann besonders an: Ich habe bei diesem Fest alles gefickt was nicht bei drei auf den Bäumen war.

Allerdings habe ich nur einen nicht wie die anderen im Zelt, sondern hinter dem Zelt gefickt. Das war auch gut so, denn dieser Kerl war so ein Schlappschwanz, zu klein und viel zu schnell fertig, ein zuschauer fragte danach ob wir wirklich. Das der auch noch hier damit prahlen muss….

Dabei haben uns ein paar Teenie-Jungs beobachtet und dabei gewichst. Wir haben sie erst bemerkt, als wir fertig waren und als sie wussten, dass wir sie auch sehen können, haben die ganz schnell ihre Badehosen hochgezogen und sind knallrot geworden.

Mein Freund und ich ficken auch immer und überall wo sich die Gelegenheit bietet.. Mal sehen wie ich ihn dazu überzeugen kann. Und wenn er das nicht will bleibt ja immer noch eine Gang Bang Party im Swingerclub.

Ich stand auf der hinteren Platttform und zwar mit mehreren Personen dort sehr eng zusammen. Dabei merkte ich wie eine Frau, die seitlich vor mir stand, mir zunächst sanft und später mir in den Schritt griff. Habe erst gestern wieder mit meinem mann in schlafzimmer gefickt und meben an lag eine bekannte von uns im bett!

Ich sah es denn mein mann fickte mich von hinten und ich sah sie wie sie sich wichste. Ich schau immer ein bisschen ins Gebüsch, wo die Gays sich treffen. Da hab ich einem einen geblasen, daneben stand einer, schaute uns zu und wichste sich einen ab. Ich bin zwar nicht schwul, aber so was mache ich gern.

Hi meiner ist so klein beim wichsen…das man Ihn kaum noch sieht…. Während die Pärchen ungeniert Geschlechtsverkehr hatten onanierten die rundherum stehenden Männer und Frauen. Es kam sogar vor, dass dabei stehende Frauen ihren Nachbarn manuell befriedigten. Es war ein einmaliges erlebnis. In meiner Stammkneipe kennen mich alle innen- und auswendig. Und wer mich noch nicht gefickt hat, dem habe ich zumindest einen geblasen. BH 80c und Höschen Tangas lasse ich immer schon direkt zuhause.

Manche haben mir beim ficken auch schon den Tanga ins Maul gestopft. Oder ich musste mir beim lutschen das Höschen komplett in die Möse stopfen und richtig vollschleimen. Ich habe vor Jahren einmal Urlaub gemacht am Strand von Cape Dagde und habe natürlich auch den Schweinchenstrand besucht.

Es war einfach einmalig, was sich da abspielte. Dabei gab es eine Reihe von Männern, die ungeniert dabei standen und onanierten. Meine Frau wurde auch immer geiler, sie griff zu meiner Beule und fing an ein bischen lauter zu stöhnen, was einen Jungen Mann ne Reihe vor uns ausmerksam machte. Nach ein paar Augenblicken später hielt der Junge Mann die Spannung nicht nur zu hören, was hinter Ihm ein bisschen abging und drehte sich zu uns um.

Ich grinste in an und meine Frau schaute Ihn nur kurz an und schloss dann die Augen. Dann sagte Ich zu meiner Frau, komm lutsch ihn mir jetzt. Sie öffnete Ihre Augen, schaute kurz zu mir, dann zu Ihm und beugte sich dann runter.

Nun schaute Sie erst kurz mich an und dann den Jungen Mann mit einen Lächeln was Er genauso antwortete. Ich verstaute wärend dessen meinen noch ein bisschen abtropfenden Schwanz wieder in die Hose. Ich ging wieder an Ihr Ohr und flüsterte Ihr fragend zu, ob es Sie reizen würde, nun ihm ein Bischen Ihre Titten zu zeigen und vielleicht auch einen zu blasen. Was Sie mit einen leicht verlegenen Ja beantwortete. Ich beugte mich zu ihm vor und fragte Ihm ob Er Lust hätte sich von Ihr einen blasen zu lassen?

Nach fragenden Blick der einige Sekunden anhielt und Ich Ihm aufmunternt zunickte antworte Er mit erregter Stimme mit jaaaaa und grinste dabei verlegen. Ich stand von meinen Sitz auf, nahm meine Frau an dem Arm und meinte kurz, komm wir setzen uns auf dem Vierer bei Ihm. Er staarte Regelrecht auf Ihre Geilen Titten.

Mit zwei Finger zwirbelte Ich an Ihrer steifen Brustwarze. Dann bedeutete ich ihm das Er gerne sich um die andere Titte kümmern kann, was Er auch sofort verstand und tat, indem Er sich vor Sie kniete und nach der freien Titte griff. Auch Er zwirbelte nun auch einige wenige Minuten an der Brustwarze. Gebahnt schaute Ich das Geschehen an, wie sich ihr Kopf fordernt auf und ab bewegte, aber ab und zu auch hinter mir um mich auch zu vergewissern das der Fahrer nichts mitbekommt.

Er genoss das Blaskonzert mit geschlossenen Augen und den Kopf nach hinten gereckt. Sie rieb sich den schlaff werdenden, aber noch ein bisschen tropfenden Schwanz an einer Ihrer Brustwarzen dann packte Er Ihn schnell ein. Wir unterhielten uns noch ne Weile, bis dann die Haltestelle kam wo Wir rausmussten und stiegen aus. Den jungen Mann haben Wir nie wieder gesehen!!! Unser Nachbar spannt immer zu uns rüber, seit wir das wissen bieten wir ihm die perfekte Show.

Rolladen oben, Licht an und mein Lover fickt mich nach allen Regeln der Kunst. Man sieht es schlecht weil wir das Licht an haben, aber der Nachbar wichst dabei wie irre.

Mittlerweile läd er schon Kumpels ein. Am Wochenende standen sie zu Dritt da, alle am Wichsen. Würde mir wünschen sie sprechen mich mal an, dann können sie direkt neben uns stehen und sich einen wichsen. Mich macht das total geil.

Tja, Michaela, dann winke ihm doch zu, während dein Freund dir den Arsch fickt. Gucke ihm direkt in die Augen und winke ihn zu euch rüber. Diese Einladung sollte er eigentlich verstehen. Ich würde dir auf jeden Fall gerne voll ins Gesicht und auf deine dicken Euter spritzen. Ich muss ja zugeben dass es mich schon irgendwie anmacht, vor Publikum sexueller Handlungen zu vollziehen. Ausprobiert hab ichs zwar noch nie aber meine lieblingsgedanken spielen sich am schulklo oder in der leeren klasse am lehrertisch ab.

Ich lasse mich auch gerne vor puplikum ficken. Ich habe bei der Zeugniskonferenz 4 Lehrer abwichsen müssen auch mit dem Mund habe ich welche befriedigen müssen. Zuerst habe ich dieses geile Paar nur bespannt, welches da im Auto, bei offener Türe am ficken war, wurde dabei immer geiler und bald hatte ich mein Spritzrohr aus der Hose genommen und begann mit dem wichsen. Mann war das eine geile, erregende Situation, mein Schwanz war hart wie selten und die Lusttropfen liefen reichlich an meinem pulsierenden Stamm herab.

Da war ich wohl doch etwas zu ungestüm, und zu unvorsichtig, der Mann hatte mich bemerkt, sagte etwas zu seiner Begleitung, welche nun auch schon ihren Kopf in meine Richtung drehte. Zuerst wollte ich meinen Ständer in die Hose schieben, das ging aber nicht, und dann hörte ich ihn sagen: Vor Lust getrieben getraute ich mich dann, mich dicht zu ihnen zu stellen.

Beide sahen mir erst mal zu und sparten nicht mit Komplimenten, und dann fragte Er mich, ob ich nicht mittun wollte, ich brauche mich nicht zurück halten, weil er es sehr gerne einmal real erleben würde, wenn seine Freundin von einem andern Schwanz mal so richtig geil durchgezogen würde. Ich stieg zu ihnen ins Auto und wir fuhren in ihr Heim. Ich durfte ihre geile Fotze fingern, sie lecken, auch ihre Rosette bekam meine Zunge zu spüren, dann fickte ich sie in der Misionarstellung und ihr Freund kniete daneben und wichste sich, wobei er uns anfeuerte richtig hart zu ficken.

Dann stöhnte er laut auf, streckte seinen Pimmel ganz weit zu uns her und schon spritzte er mit kräftigen Spritzern all seine aufgestaute Geilheit heraus. Zuerst klatschte es gegen meine Brust, dann auch auf diese schönen Brüste von ihr, und dann beugte ich mich hinab und schleckte ihre Brüste sauber. Daraus ist eine schöne Freundschaft entstanden und ich verbringe manches Wochenende mit den beiden Lieben, Gruss Rob.

So mehr um so geiler. Mein Mann und ich ficken überall wenn wir noch Zuschauer werde ich noch geiler und zeige gern meine nasse möse auch die Zuschauer dürfen mich nehmen stehe auf viele schwänze und auch eine schöne muschi verwöhne ich gern. In und auf dem Wasser ist alles nackt. Wir fuhren mit unserem Schlauchboot in den Lim Fjord zu einer höher gelegenen Höhle. Dort sollen Szenen für Winetou gedreht worden sein. Wir machten unser Boot fest und stiegen zur Höhle hinauf.

Die Höhle selbst ; na ,ja der Gestank der einem entgegen schlug war nicht sehr einladent. Vor der Höhle auf einer Platform hatte man einen herrlichen Blick über den Fjord.

Wir genossen dcen herrlichen Anblick, ich stand hinter meiner Frau die Taille umschlungen. So begann Sie leicht mit dem Asch sich an meinem Pimmel zu reiben mit dem Ergebniss, eine strammer Pimmel. Ich sagte bück Dich mal, die Antwort da unten sind Leute. Ich sagte die schauen aufs Wasser und schon war Er bis zum Anschlag drinn.

...

Transen party latex catsuit tease




schwanz lutschen swinger in den dünen




Wenn diese so gar nicht meinen Vorstellungen entsprächen, wäre ich zumindest von der Fixierung geheilt und könnte mich vielleicht noch ein bisschen entspannen. Noch mehr hatte ich Hoffnung, da die beiden ja in diesem Teil der Dünen lagen, dass sie vielleicht noch anfangen würden ein wenig miteinander rumzugeilen und ich bei dem Anblick meinen Schwanz wichsen könnte. Dies galt besonders, da eben auch die Frau ziemlich meinem Typ entsprach. Diesmal näherte ich mich der Dünenmulde von der anderen Seite, da ich von dort die beiden länger in meinem Blickfeld hatte und mich nicht dauernd umdrehen musste.

Zum Teil hatte ich mit dieser Taktik zumindest Glück. Der Mann lag zwar immer noch in der gleichen Position, aber der Arsch und der kräftige Körper waren auch deutlich einen zweiten nun längeren Blick wert.

Trotz ihres Alters, ich schätzte sie auf ungefähr 40, streckten sich diese eher der Sonne entgegen, statt nach unten zu hängen. Sie hatte einen schönen runden Bauch mit einem tiefen ebenfalls runden Bauchnabel, genau wie ich es mag. Ihr Fleisch schien genau das Gleichgewicht von Weiche und Festigkeit zu besitzen, dass ich gerne anfasse und lecke, übrigens bei Männern wie bei Frauen.

Trotzdem war ich natürlich enttäuscht, da ich eigentlich unbedingt sehen wollte, wie ihr kräftiger Mann bestückt ist. Als ich weiterging, den Blick immer hin und her schweifend, entdeckte ich ein weiteres interessantes Detail. An ihrer rasierten Möse schien irgendetwas zu glitzern. Ich konnte mich nicht bezähmen, dort genauer hinzuschauen und entdeckte, dass sie einen kleinen Ring im Kitzler trug. Die Kugel an diesem hing genau zwischen ihren wirklich ausgeprägten Schamlippen, genau vor ihrer leicht geöffneten Möse, die saftig und ein bisschen feucht aussah.

Dieser lange Blick auf ihr Geschlecht war der Frau dummerweise, oder vielleicht sollte ich im Hinblick auf die späteren Geschehnisse lieber sagen glücklicherweise, natürlich nicht entgangen und sie sagte irgendetwas zu ihrem Begleiter. Zu diesem Zeitpunkt war ich leider schon fast wieder vorbeigelaufen und konnte nur im Augenwinkel wahrnehmen, dass der Typ sich umdrehte und mich zumindest kurz ansah.

Dabei blitzten seine wunderschönen Zähne erneut in seinem Gesicht. Manchmal bin ich ein bisschen blöd und brauche mehrere Anläufe, um zu erkennen, dass durchaus auch an mir Interesse besteht. Dabei konnte ich in dem Moment gar nicht sagen, ob mich die Blicke der beiden ins Herz oder nur in die Eier trafen, mein Schwanz versteifte sich zumindest zusehens. Das Intimpiercing der Frau hatte mir ein bisschen Hoffnung gegeben.

Ich dachte, dass die beiden zumindest sexuell offen sind und ehrlicherweise hätte es mir fast schon gereicht zu sehen, wie sie ihn mit der Hand befriedigt oder noch besser ihm einen bläst.

Zudem hätte ich es toll gefunden zu sehen, wie er ihre schöne ausgeprägte Möse leckt und das nur um mich in der Fantasie an seine Stelle zu versetzen. Da ich hinter meinem Gebüsch mittlerweile so geil auf diese Vorstellungen geworden war, entschied ich mich, mich im dritten Versuch anzuschleichen, um die beiden länger betrachten zu können. Ich dachte auch, dass der Mann sich ja irgendwann auch mal umdrehen müsste, ich wollte unbedingt sehen, wie er bestückt ist, obwohl sein Körper und Arsch so erotisch waren, dass ich ihn in meiner Geilheit auch ohne dieses Wissen sofort bestiegen hätte.

Auf der anderen Seite hatte mich der Ring im Kitzler der Frau irgendwie auch sehr angeregt. Ich wollte zu gern mal eine gepiercte Möse lecken, zumal diese mir schon so zweimal so saftig präsentiert worden war.

Auch zwischen die Titten dieser Frau hätte ich zu gerne mal meinen Schwanz geschoben und an ihnen gesaugt. Um ehrlich zu sein, war ich ziemlich durcheinander, da mich dieser Typ fast wahnsinnig machte, obwohl ich nur sein Gesicht und seine Kehrseite gesehen hatte und auch die Frau total sexy, schon ein bisschen geil und sympathisch erschien. Da ich meinte das Gebiet mittlerweile ziemlich gut sondiert zu haben, dachte ich, dass ich wüsste, von welcher Seite ich mich der Kuhle auf den Dünen gut nähern konnte, so dass ich die beiden weiter beobachten könnte, ohne dass sie mich sähen.

Eigentlich dachte ich nämlich, dass der Mann zwar freundlich und offen, aber stockhetero wäre und mich beide nur für einen Spanner hielten, der sich an der geöffneten Möse der Frau aufgeilte.

Ich versuchte also, mich durch die Büsche anzuschleichen, was weniger angenehm war, als ich zunächst angenommen hatte und die abrechenden Äste waren auch wesentlich lauter. Da ich doch noch ziemlich weit von ihnen entfernt war, hoffte ich, dass sie mich nicht hören würden, was beide übrigens später bestätigten. Nachdem ich einen halbwegs guten Platz gefunden hatte, legte ich mich dort auf die Lauer.

Beide hatten ihre Positionen kaum verändert und lasen. Die Frau hatte ihre eine Hand zwar vor ihrer Möse liegen, aber machte keine Anstalten sich selbst anzufassen. Einige Minuten hoffte ich, sie würde an ihrem Piercing spielen, war fast schon soweit ihre Hand zucken zu sehen, aber das war wohl eine Art von Halluzination. Da es im Gebüsch ziemlich ungemütlich war verlor ich nach ca. Ich hatte mir beim Aufstieg durch das Gebüsch bereits die Beine zerkratzt, deswegen entschied ich mich für die Flucht nach vorne.

So kämpfte ich mich nach vorne durch das Gebüsch, was leider nicht ohne weitere Kratzer abging. Da die Frau zwar ihr Buch las, aber deren Blick eben doch in meine Richtung gerichtet war bemerkte mich natürlich sofort und schaute zu, wie ich mich aus dem doch recht dichten Gebüsch kämpfte. Durch die Anstrengung und den Schmerz war wenigstens mein Schwanz nicht mehr steif. Aus dem Gebüsch herausgetreten sah ich, während ich meine Tasche wieder richtig über meine Schulter zog, im Augenwinkel eine Bewegung.

Als ich aufblickte, konnte ich die Frau sehen, wie sie mit wiegenden Hüften durch den Sand auf mich zustapfte. Ich konnte den Blick dann nicht mehr abwenden. Ihre hoch aufgerichteten Nippel wirkten fast ein wenig erigiert. In meiner Abwesenheit hatte sie sich wohl eingeölt, denn in diesem Moment schimmerten die Sonnenreflexe auf ihren Schultern, ihren hoch aufragenden Brüsten und ihrem recht dicken aber festen Bauch. Sie kam direkt auf mich zu und sagte mit einem sehr gewinnen Lächeln auf ihren breiten, sehr erotischen Lippen: Ich hätte es auch schön gefunden nur mit ihr Sex zu haben.

Dann aber fragte sie mich: Mein Schwanz fing auch an wieder zu wachsen, ich allerdings noch zu peinlich berührt, ihn ganz ausfahren zu lassen. In den Staaten ist offen gelebte Sexualität nur noch im Privaten möglich, deswegen kommen wir hierher, um unsere prallen Ärsche in die Sonne zu halten und vielleicht mal was zu erleben. Den geilsten Höhepunkt bekomme ich allerdings, wenn er sich ficken lässt.

Dabei lutscht er dann gerne an meiner tropfenden Fotze. Dabei erschien sie durchaus intelligent und gebildet, was mich noch mehr antörnte. Also griff ich ihr an die Brüste, die sich weich, zart und gleichzeitig fest anfühlten. Ihre Nippel, die bereits aufgerichtet erschienen kamen noch mehr zum Vorschein und ich konnte es nicht lassen einen davon in den Mund zu nehmen.

Es war fast wie an einem kleinen Schwanz zu lutschen, automatisch griff ich an ihre Möse, rieb sie ein bisschen und fing an, an dem Ring zu spielen, den ich schon zuvor faszinierend fand. Graham schien sich dabei ein wenig in sich zurückzuziehen. Graham wirkte zwar zunächst ein bisschen irritiert, aber sein freundliches Gesicht zeigte doch verhaltene Freude, ich denke, er wusste, was für eine tolle Frau er hatte, die ihm sogar die Liebhaber abschleppte. Ich hätte die beiden sofort essen können, ich wusste ja noch nicht, dass ich genau das weitgehend tun würde.

Graham war wirklich extrem schüchtern, verstanden habe ich da bis heute nicht, aber wahrscheinlich finden zu wenige Leute ihn sexy, obwohl ich mir das bei diesem Bullen von Mann mit diesem freundlichen Lächeln schwer vorstellen konnte. Es war sehr schön zwischen den beiden zu liegen, die eher harte muskulöse Schulter rechts und die weiche und dennoch starke Schulter links zu spüren, ich fühlte mich wohl und wäre auch ohne weitere sexuelle Handlungen mit diesem Tag sehr zufrieden gewesen, einfach weil ich diese beiden wundervollen Menschen kennen lernen durfte.

So tabulos und direkt wie sie war er zwar nicht, aber sein bezauberndes Lächeln und seine tiefen, braunen Augen verzauberten mich. So angenehm diese Situation war, konnte ich meine Geilheit kaum bezähmen, mein Schwanz schien förmlich auszulaufen.

Ich suchte ständig engen Körperkontakt zu beiden und versuchte beider Rücken abwechselnd zu streicheln, das schöne war, dass beide während der Gespräche auf mich zu rückten.

Unerwarteter Weise fingt Graham an nach einer Weile etwas unruhig zu werden, er hatte wohl zu lange auf dem Bauch gelegen. Als er sich auf die Seite drehte ging für mich ein Traum in Erfüllung. Obwohl er sonst sehr muskulös war hatte er einen schönen dicken, haarigen Bauch.

Seine Brust war vielleicht ein bisschen verfettet, aber er hatte sehr geile dunkle Brustwarzen, an denen ich sofort anfing zu saugen. Obwohl mich sein dicker, bereits tropfender Schwanz fast wahnsinnig machte, den ich leider nur im Augenwinkel sah, saugte ich auch erst Mal an Carmens Nippeln, ich wollte die traute Dreisamkeit nicht zerstören.

Es gelang den beiden dann, jeweils einen ihrer steifen Nippel beide in meinen Mund zu stopfen. Die beiden begannen dabei sich intensiv zu küssen, ich aber versuchte endlich Grahams Schwanz zu ertasten, den ich ja noch immer nicht wirklich gesehen hatte. Ich war begeistert von dem ziemlich kurzen aber dicken und knallhartem Knüppel. Da ich wusste, dass Carmen das eher geil finden würde, rutschte ich einfach runter und hatte das geile Teil endlich direkt vor der Nase. Er war nicht sehr lang aber angemessen dick, besonders geil fand ich den ausgeprägten, richtig fetten Eichelkranz, an dem man sich durchaus festsaugen konnte, was ich dann auch tat.

Eigentlich war Graham vom Vorgeplänkel so scharf, dass er fast sofort abgespritzt hätte, der leckere Vorsaft der in Strömen floss und den ich begierig aufsaugte, zeigte mir dies. Ich versuchte aber auch, ihn sanft zu behandeln, um sein Abspritzen zu vermeiden.

Das wird als Erregung öffentlichen Ärgernisses angesehen. Es sind auch immer Leute da die Aufpassen. Was auf jeden Fall ganz normal ist, das man am Strand fummelt, auch blasen ist möglich und fingern.

Das gesamte Vorspiel findet hier Statt und man kann auch direkt am Strand einen geblasen bekommen. Wenn es dann richtig zur Sache gehen soll, dann gehen die Frauen mit den Männern in die Zweite eihe. Dort sind kleine Wege und auf den Felsen und im Gebüsch da finden dann richtige Orgien statt. Als Mann hat man hier auf jeden Fall Abspritzgarantie. Hier kommt es täglich zu Sex, zu Massenbesamungen und man kann auch einfach mal wildfremde Frauen anspritzen. Die Frauen, die hier an diesen Strand kommen sind extrem Swinger.

SIe wollen Sex und das mit mehreren Männern. Natürloich muss man auch hier die bekannten Swinger Regeln beachten. Wenn eine Hand zurückgeschoben wird, dann muss das natürlich akzeptiert werden. Wenn man sich in den Wegen im Hintergrund des Swingerstrandes umguckt dann sieht man Frauen die gefickt werden unf gleichzeitig mehrere Schwänze blasen, drum herum stehen noch Männer die wichsen und auch auf die Frauen spritzen dürfen. Es gibt Männer und auch Frauen die nahezu täglich an diesen Schweinestrand kommen, um dort wild zu bumsen.

Wenn du gerne deinen Schwanz geblasen bekommen willst und auch mehrere Frauen anspritzen willst, dann solltest du den nächsten Urlaub in Kroatien am Ferkelstrand verbringen. Hier kann man einige perverse Sachen sehen und auch Fetischisten kommen hier nicht zu kurz. Auch Massenbesamungen und Schlammschieben werden hier öfter gemacht. Es sind nicht Neugierige Touristen hier, sindern Frauen und Männer die wirklich ficken wollen, und zwar nicht nur miteinander sondern auch mit Fremden.

Hier bekommt man Dinge, die man an keinem anderen Ort öffentlich bekommt. Die Frauen ficken AO, sie blasen einen Schwanz nach dem anderen und lassen sich ins Gesicht spritzen.




Harter sex best pornos


Theresia Senko  

Porno pupper norsk lesbe porno

No description. Please update your profile.